• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Alles läuft – durch Ehrenamtliche

19.06.2017

Oldenburg Brunnenlauf oder Oldenburg-Marathon sind unvergessliche sportliche Ereignisse in dieser Stadt und Teil der Lebensqualität. Die Läufer und die Zuschauer können das deshalb genießen, weil andere bereit sind, das vorzubereiten. Einer, der von Anfang an im Orga-Team beide Veranstaltungen mitverantwortet, ist Dirk Spekker – eher zurückhaltend und bescheiden, aber dabei extrem engagiert. Das trifft auf alle Ehrenamtlichen zu, die an dieser Stelle vorgestellt werden. Alle sind in irgendeiner Form in Teams von Gleichgesinnten eingebunden, für die sie stellvertretend stehen, und alle passen mit ihrer Arbeit hervorragend in die Ehrenamtlichen-Aktion „Oldenburger“ und „Oldenburgerin des Jahres“, mit der NWZ und Volksbank den Wert des Engagements für das Leben in dieser Stadt herausheben.

Katja Maus übernimmt in der gerade mit dem „Deutschen Bürgerpreis 2017“ ausgezeichneten Initiative „da-sein.de“ mit anderen ausgebildeten Freiwilligen beim Ambulanten Hospizdienst über das Internet die Begleitung von Kindern und Jugendlichen, die trauern, besucht aber auch Schulen in der Stadt ab Klasse 8, um über Themen wie Sterben, Tod und Trauer zu sprechen. Sie macht diese Arbeit gerne – auch, weil sie viel Schönes hat: „Es gibt so viele positive Momente in der Hospizarbeit, so viele positive Gefühle und so eine Stärke bei den schwer kranken Kindern.“

Andere gehen auf die Flüchtlinge zu und leben und organisieren Gastfreundschaft, oder sie halten über 15 Jahre ganze Sportabteilungen zusammen, sie begeistern für die DLRG und wecken die Lust, für die Sicherheit anderer Menschen zu sorgen, sie helfen mit hohem Einsatz im Tierheim, sie lassen sich für die Organisation von Kinder- und Jugendveranstaltungen gewinnen oder sie behalten die Obdachlosen in dieser Stadt im Blick.

Mit allen insgesamt 32 hier Vorgestellten und ihrer Begleitung wird am 29. August im Schloss gefeiert. Für zwei von ihnen gibt es noch eine weitere Auszeichnung als „Oldenburger des Jahres“. Die Leser können sich mit dem Coupon (auch online) daran beteiligen. Drei der Teilnehmer erhalten für die Unterstützung der Aktion jeweils 100 Euro. Sie werden telefonisch benachrichtigt.

Karsten Röhr
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2110

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.