• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Arroganter VfB II verschenkt zwei Punkte

15.08.2016

Oldenburg Die Fußballer von VfL II kamen bei SV Brake mit 0:8 unter die Räder und bleiben Letzter in der Bezirksliga. Der VfB II verschenkte beim 2:2 gegen STV Wilhelmshaven zwei Punkte. GVO holte bei VfL Stenum ein 1:1.

VfB II - STV Voslapp 2:2. „Wir haben in der zweiten Halbzeit zwei Punkte verschenkt, die wir schon sicher in der Tasche hatten“, analysierte VfB-II-Trainer Helge Hanschke ernüchtert nach der Partie. Seine Mannschaft dominierte nach einigen Anlaufschwierigkeiten die Partie. Alain Dimbenzi-Kazadi und Ibrahim Temin sorgten für die verdiente 2:0-Führung zur Pause. In der Unterbrechung schienen Hanschkes Schützlinge aber das Fußballspielen verlernt zu haben.

Die Jadestädter wurden stärker, hatten beim 2:1 Glück. Christian Thölking verlängerte einen harmlosen Freistoß mit dem Kopf ins eigene Netz (52.). Kurz danach hatte Temin die Chance zum 3:1, sein Kopfball wurde aber noch auf der Torlinie geklärt. Die Gäste kamen dann durch Lukas Wysiecki zum Ausgleich, der einen Handelfmeter verwandelte (75.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Stenum - GVO 1:1. Die Osternburger gingen schon in der 3. Minute durch Dennis Tinter in Führung. Tinter eroberte 25 Meter vor dem Stenumer Tor den zweiten Ball und überraschte VfL-Torwart Marco Scheffler mit einem Heber. Danach kontrollierte GVO lange Zeit die Partie, Tinter (2) und Dennis Flechtner konnten ihre Chancen zum 2:0 aber nicht nutzen. Auf der anderen Seite verhinderte der gute GVO-Schlussmann Lasse Dworczak kurz vor der Pause den Ausgleich.

In der 66. Minute nutzte Stenum einen Fehler im Spielaufbau von GVO zum 1:1. Nach einer Flanke stand Victor Stetinger frei am zweiten Pfosten und köpfte den Ball in die Maschen. „Wir haben 70 Minuten lang sehr ordentlich gespielt und hätten auch mehr als einen Punkt holen können“, meinte GVO-Coach Marco Elia.

SV Brake - VfL II 8:0. Das Unheil für den VfL II nahm schon vor der Abfahrt nach Brake seinen Lauf, als drei Spieler kurzfristig absagten. „Am Morgen vor dem Anpfiff hagelte es noch drei Absagen. In der Kürze war es nicht möglich, den Kader mit Qualität aufzufüllen“, ärgerte sich VfL-II-Trainer Lutz Hofmann. Gegen den Titelaspiranten konnte seine Notelf nur eine halbe Stunde lang mithalten. Nach dem Pausenstand von 0:3 kassierte der VfL II noch fünf weitere Gegentreffer und hätte noch höher verlieren können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.