• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Auf den Spuren von Steffi und Boris

14.09.2006

DETMOLD DETMOLD/SR/HB - Sehr erfolgreich haben Tillmann Erdbories und Solveig Frederike Pieper beim 30. nationalen Jüngsten-Tennisturnier in Detmold abgeschnitten. Tillmann (Oldenburger TB) feierte mit dem Sieg in der Altersklasse U 9 seinen bisher größten Erfolg, Solveig (Oldenburger Tennisverein) wurde in derselben Altersklasse bei den Juniorinnen Dritte.

570 Kinder der Altersklassen U 9 (1997 und jünger) bis U 12 (1994) nahmen am größten Jüngstenturnier Deutschlands teil. Nach packenden Vorrundenspielen kamen beide ins Hauptfeld. Tillmann siegte im Achtelfinale gegen Christopher Patzanovsky (TC Amberg am Schanzl/Bayern) 6:0, 6:4. Im Viertelfinale traf er auf Maximilian Scholl (TC Tachenberg/Baden Württemberg) und gewann 6:2, 6:1. Mit dem 2:6, 6:3, 6:0 gegen Björn Petersen (TSV Altenholz/Schleswig-Holstein) sicherte er sich den Einzug ins Finale am Sonntag. Dort siegte Erdbories klar mit 6:3, 6:4 gegen Alexander Zverev (Uhlenhorster HC/Hamburg).

Solveig spielte 7:6, 6:1 gegen Stella Clemens (TC Merzig/Saarland) und 6:4, 6:2 nach tollem Spiel gegen Karolina Kowall (BW Haspe/Westfalen). Den Einzug ins Halbfinale sicherte sie sich mit dem Sieg über Rica Köster (TC Worpswede/Nordwest) mit 7:5, 6:2. Die spätere Gesamtsiegerin Stefanie Piesch (TSV Mönchraden/Bayern) ließ ihr beim 6:1, 6:3 allerdings keine Chance für einen Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schirmherrin der Veranstaltung war Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Liste der bisherigen Sieger liest sich mit Boris Becker und Thomas Haas schon sehr gut. Bei den Juniorinnen erspielte Steffi Graf sich mit neun Jahren den dritten Platz und mit zehn Jahren den Turniersieg.

Tillmann und Solveig begannen schon sehr früh mit dem Tennisspiel. Die beiden Sandkruger starteten bei SWO. Tillmann wechselte zum OTB und wird von Oliver Brandt trainiert. Seit drei Jahren erhält er zusätzlich Bezirkstraining bei Daniel Greulich. Solveig spielt beim OTeV, wo sie von Sinisa Orlovic trainiert wird. Seit zwei Jahren hat sie zudem in Varel und Delmenhorst Bezirkstraining bei Kurt Sammet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.