• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Cycle Union: Auf Kreidler bei Olympischen Spielen

19.08.2016

Oldenburg Olympia ist sportlich gesehen das Größte – und ein Oldenburger Unternehmen ist mit seinem Werksfahrer mittendrin. An diesem Sonntag um 17.30 Uhr startet Moritz Milatz in Rio beim Mountainbike-Rennen Cross Country – auf einer in Oldenburg gefertigten Kreidler Stud FS 4.0.

Denn der Nationalmannschaftsfahrer, der in Freiburg lebt, gehört seit Ende 2015 zum Oldenburger Werksteam von Kreidler – und er ist extrem erfolgreich. Der 31-Jährige ist Vize-Weltmeister auf der Marathon-Distanz, Europameister, fünffacher Deutscher Meister und zweifacher Olympiateilnehmer.

Rainer Gerdes ist Marketing-Chef bei Cycle Union in Tweelbäke. Hier wird Kreidler – und damit auch die Stud FS 4.0 – gefertigt, außerdem die Räder der E-Bike-Manufaktur, der VSF Fahrradmanufaktur und von Rabeneick. Gerdes sagt mit Blick auf das Rennen am Sonntag: „Moritz hat durchaus Chancen, unter die Top 5 zu kommen, vielleicht auch aufs Treppchen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreidler leistet sich das Werksteam, das 2013 gegründet wurde, nicht nur zum Spaß: „Wir brauchen die Erfahrungen und die Eindrücke des Teams während und nach den Rennen. Wir lassen die Erkenntnisse in die Produktion einfließen“, sagt Gerdes. Aber auch die Außenwirkung spielt eine Rolle: „Wir zeigen, dass die Räder können, was sie versprechen. Das beweisen sie mit jedem Rennen.“

Normalerweise wäre auch Markus Bauer, ebenfalls Oldenburger Werksteam-Fahrer für Kreidler und Mitglied der MTB-Nationalmannschaft, wohl bei Olympia dabei gewesen. Doch beim Training in Australien hat er sich die Hüftpfanne gebrochen. Er kämpft sich gerade wieder an seine alte Form heran.

Cycle Union ist ein mittelständisches, investoren-unabhängiges Oldenburger Unternehmen, das im mittleren und gehobenen Bereich expandiert. Es hat auch die traditionsreiche Kult-Marke Kreidler des 1904 gegründeten Unternehmens gekauft und sehr erfolgreich zurück an den Markt gebracht. Cycle Union produziert mit 280 Mitarbeitern 130 000 Fahrräder im Jahr. Auch Mopeds (Kreidler) gehören zum Programm. Dem Trend entsprechend stark an Bedeutung gewonnen haben E-Bikes und E-Mountainbikes. Partner der Oldenburger sind hier Brose und Bosch.


Info:   www.moritz-milatz.de, www.cycle-union.de, www.kreidler.com/de/werksteam.php 
Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.