• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Auszeichnung: Bako zu VFB-Boxer 2012 gekürt

15.01.2013

Oldenburg Äußerst knapp endete beim VFB die Wahl des „Boxer des Jahres 2012“. Am Ende setzte sich der 14-jährige Heiuar Bako mit 379 Stimmen vor dem doppelt so alten Mohammad Nasser (370) durch. Bako erhält damit erstmals den nach der Oldenburger Box-Trainer-Legende benannten „Heinrich- Hamann-Pokal“.

Es sei letztlich „die Bestätigung unserer guten und zielgerichteten Nachwuchsarbeit, dass wiederum eines unserer hoffnungsvollen Box-Talente zum Boxer des Jahres gewählt wurde“, kommentiert Ulf Prange, Vorsitzender des Vereins Für Boxsport Oldenburg, das Wahlergebnis.

Bako zählt zu den derzeit größten Talenten des VFB. Unter der Regie von Chefcoach Alexej Schmidt hat sich der Schüler gerade im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt. „Bleibt er weiter so diszipliniert, werden wir noch sehr viel Freude an ihm haben“, lobt der Trainer insbesondere den Trainingsfleiß und die Disziplin seines Schützlings.

Im vergangenen Jahr wurde Bako bereits Norddeutscher Meister bei den Kadetten und trat bei den Deutschen Meisterschaften an, wo ihm jedoch das Losglück nicht hold war und er frühzeitig ausschied.

Dabei ist Bako erst seit 2010 im Boxsport aktiv. „Hier kann ich mich richtig auspowern und darf die Aggressionen los werden“, schildert er seine Beweggründe für seine Aktivitäten als Boxer, die er mit großem Ehrgeiz verfolgt. In der 50-Kilogramm-Klasse der Vorrunde der diesjährigen Weser-Ems-Meisterschaften qualifizierte sich der 14-Jährige gerade für die nächste Runde. Gegen den stark eingeschätzten Artur Neumann von Olympia Saterland steigerte er sich taktisch klug eingestellt von Runde zu Runde. Am Ende stand für das Talent aus Oldenburg ein verdienter Punktsieg zu Buche.

Die Finalkämpfe der diesjährigen Weser-Ems-Meisterschaften finden in knapp drei Wochen am Sonnabend, 2. Februar, ab 18 Uhr in der Flötenteich-Halle in Oldenburg statt. Die Verantwortlichen des VFB hoffen, dass hier zahlreiche Boxer des eigenen Vereins in den Ring steigen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.