• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oberliga: Basketballer eint ein großes Ziel

17.09.2011

OLDENBURG Es gibt nur ein Ziel: der direkte Wiederaufstieg. Nach zwei Jahren in der 2. Basketball-Regionalliga geht die zweite Mannschaft der Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB in dieser Saison eine Klasse tiefer in der Oberliga an den Start und will nach dem Abstieg unbedingt wieder den Sprung zurück schaffen. „Als Absteiger kann es für uns in dieser Saison nur um den Aufstieg gehen“, sagt Mannschaftskapitän Christopher Ihnen vor dem Auftaktspiel an diesem Sonnabend (20 Uhr, Haarenuferhalle) gegen Quakenbrück: „Schließlich sind uns fast alle Spieler erhalten geblieben.“

Kern aus erfahrenen Spielern

Den Kern der Mannschaft bildet also erneut eine Gruppe erfahrener Akteure um Kapitän Ihnen, Jörg Püschel, Yannick Schmeyers und Lennart Marx. Angesprochen darauf, dass die Oldenburger mit diesem Team in der vergangenen Spielzeit in der 2. Regionalliga meist hoffnungslos unterlegen waren und auch verdient abstiegen, antwortet Ihnen: „Die Oberliga ist aber eben etwas ganz anderes als die 2. Regionalliga. Außerdem haben sich unsere jüngeren Spieler durch die Erfahrungen des vergangenen Jahres stark verbessert.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So dürfte die Gruppe talentierter Spieler aus dem eigenen Nachwuchs um Ralph Held jr., Constantin Kalmund und Tim Thormann in dieser Spielzeit eine größere Rolle spielen. Ganz neu mit dabei ist Nemanja Markovic, ein 2,06 Meter großer Center, der wie Held, Thormann und Kalmund nicht nur in der Oberliga für die Baskets Akademie aufläuft, sondern auch für die U-19-Junioren auf Punktejagd gehen soll.

Neuzugang überzeugt

Beim 97:96-Testspielsieg gegen die BTB Royals am Mittwochabend zeigten die Oldenburger bereits gute Ansätze. Obwohl das Trainerduo, Klaus Seeberg und Vangelis Kyritsis, noch viel experimentierte, bekamen die rund 200 Zuschauer einige sehenswerte Aktionen des Oberliga-Teams zu sehen. Dabei überzeugte vor allem ein weiterer Zugang: Chiwendu Nwaigbo, ein Aufbauspieler, der ausgerechnet vom BTB zur Baskets Akademie wechselte.

Nach zwei Jahren, in denen die Oldenburger in der 2. Regionalliga regelmäßig relativ weite Auswärtsfahrten unternehmen mussten, treffen sie in dieser Spielzeit wieder hauptsächlich auf Mannschaften aus dem näheren Umkreis. So warten in dieser Saison allein sechs Teams aus Bremen sowie auch jeweils eine Mannschaft aus Bremerhaven, Lamstedt und Quakenbrück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.