• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oberliga: Basketballerinnen reisen zum Verfolgerduell

12.11.2011

OLDENBURG Ihre Siegesserien in der Basketball-Oberliga fortsetzen wollen die „Ladybaskets“ vom Oldenburger TB sowie die Männer der Baskets Akademie/OTB II.

Männer

Baskets Akademie/OTB II - Bremen 1860 II (Sonnabend, 20.15 Uhr, Haarenufer). Das Team des Trainerduos Klaus Seeberg und Vangelis Kyritsis gewann zuletzt viermal und will an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen. Die Chancen für den Tabellenzweiten stehen nicht schlecht, denn die Oldenburger gehen als klarer Favorit in die Partie gegen die Hanseaten, die mit einem Sieg und vier Niederlagen auf dem drittletzten Rang stehen. Die Bremer verloren zudem zuletzt zweimal. „Das muss ein reiner Pflichtsieg für uns werden, wenn wir den Wiederaufstieg in die 2. Regionalliga erreichen wollen“, blickt Mannschaftskapitän Christopher Ihnen voraus und fordert: „Wir müssen die guten Leistungen jetzt zu Hause bestätigen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen

TV Falkenberg - Oldenburger TB (Sonntag, 14 Uhr). Auch die „Ladybaskets“ wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Dafür muss das Team von Trainer Ralph Ogden an diesem Sonntag beim TV Falkenberg allerdings alle Kräfte bündeln, denn die Gastgeberinnen sind in der Tabelle der unmittelbare Verfolger der zweitplatzierten Oldenburgerinnen. Beide Teams gewannen in dieser Saison schon jeweils vier Spiele und verloren erst einmal, die OTB-Spielerinnen liegen nur aufgrund ihres besseren Korbverhältnisses einen Platz vor dem Gegner. Will das Ogden-Team also an Spitzenreiter Bremen 1860 dranbleiben, ist ein Sieg gegen die starken Falkenbergerinnen Pflicht – außerdem könnten die Gastgeberinnen so in der Tabelle ein wenig distanziert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.