• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schülerinnen werden in Berlin Fünfte

04.10.2018

Berlin /Oldenburg Toller Erfolg für Fußballmädchen der IGS Flötenteich: Beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin spielten die Oldenburger Schülerinnen groß auf und erreichten Platz fünf der 16 angetretenen Landessieger in der Mädchen-Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 2004 bis 2006).

Nach Platz zwei in der Vorrunde scheiterten die Oldenburgerinnen im Viertelfinale an der Bertolt-Brecht-Schule aus Nürnberg. Nach der 1:3-Niederlage war die IGS Flötenteich aber noch berechtigt, um die Plätze fünf bis acht mitzuspielen. Und das tat das Team mit Erfolg. Nach einem 2:1-Sieg gegen das Sportgymnasium Neubrandenburg rangen die Fußballmädchen in der Partie um den fünften Platz das Team des Heinrich-Heine-Gymnasiums aus Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) mit 3:2 Toren nieder. Bundessieger wurden die Mädchen der Sportschule Potsdam „Friedrich-Ludwig-Kahn“.

Zum Aufgebot der IGS Flötenteich gehörten: Luzi Busse, Cora Dallmann, Emma Hitrez, Rebecca Hoffmeyer, Frida Knagge, Neele Nordhausen, Jefke Popken, Feline Rüscher, Ella Teschner, und Maren Thon. Betreut wurden sie von Jens Keppel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.