• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Berster zahlt Fan-Bus ins Emsland

23.10.2013

Oldenburg Die Erinnerung an das geschichtsträchtige Fußballduell zwischen SV Meppen und VfB am 17. Mai 1992 und die tolle Unterstützung der Zuschauer für das aktuelle Team um Coach Alexander Nouri veranlassen Ehrenpräsident Klaus Berster nun dazu, den VfB-Fans eine Busreise zum Regionalliga-Auswärtsspiel im Emsland zu spendieren. Das Prestigeduell am Montag, 18. November, wird live von TV-Sender Sport 1 übertragen.

„Ich möchte, dass möglichst viele blau-weiße Fahnen vor den Fernsehkameras wehen“, sagte Berster am vergangenen Sonntag in der Pause des Regionalliga-Duells zwischen VfB und FC St. Pauli II (3:0). Er kündigte zudem an, dass er sich mit seinen guten Kontakten zum SV Meppen darum bemühen werde, dass die mit dem Bus anreisenden Fans auch freien Eintritt bekommen.

Am 17. Mai 1992 hatten sensationelle 8000 Fans ihren VfB nach Meppen begleitet, um ihn im Kampf um den Erstliga-Aufstieg zu unterstützen. „In einer scheinbar nicht endenden blau-weißen Schlange begleiteten sie die Mannschaft nach Meppen“, erinnert sich Berster, damaliger Präsident und heutiger Ehrenpräsent.

Letztlich sollte der Aufstieg aber nicht gelingen. Der VfB erfüllte mit einem 2:0 Sieg die Voraussetzungen. Zum krönenden Abschluss fehlte jedoch ein Sieg des FC St. Pauli gegen Bayer Uerdingen. „Das glückliche 0:0 reichte den Uerdingern zum glücklichen Aufstieg in die 1. Bundesliga, und wir schrammten äußerst knapp an der Sensation vorbei“, blickt Berster noch heute mit einer gehörigen Portion Trauer zurück.

Weitere Nachrichten:

SV Meppen | FC St. Pauli | Bayer