• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Besuche und Gewinner

28.01.2012

Gute Beschäftigungsperspektiven für Nachwuchskräfte sieht der stellvertretende Obermeister im Oldenburger Installateur- und Heizungsbauerhandwerk, Erhard Lamberti. Von den Pflichten der Lehrzeit wurden jetzt 23 Teilnehmer der jüngsten Gesellenprüfung vom Vorsitzenden Torsten Albertzarth freigesprochen. Für sein herausragendes Ergebnis erhielt Hergen Gavelis einen Geldpreis. Freigesprochen wurden ferner Martin Brengelmann, Patrick Büter, Jan Hößelbarth, Valeri Kibke, Mike Kolbeck, Karsten Kuhlmann, Malte Lüschen, Arne Reinke, Frederik Sander, Tim Clemens, Simon Diers, Pascal von Bloh, Mirco Nicolai Schulze, Rene Vink und Sebastian Weikert (alle Schwerpunkt Wassertechnik); Denis Bruns, Simon Jeschke, Kevin Rauh, Stanislaus Reisch, Daniel Schlüter, Stefan Siemer und Sven von Thülen (alle Wärmetechnik).

Jobcenter gewinnt

Das Jobcenter hat das Hallenfußballturnier der Stadtverwaltung gewonnen. Ausgetragen wurden die Spiele zwischen den Fachdiensten und Einrichtungen der Stadtverwaltung in der Sporthalle des Schulzentrums Ofenerdiek. Erstmalig spielten die Antiviren, die städt. IuK-Abteilung und das Team des Filmfest-Oldenburg mit. In der gut besuchten Sporthalle gewann das vom Vorjahressieger KDO organisierte Turnier das Jobcenter gegen das Klinikum Oldenburg mit 3:1 das Endspiel.

Defibrillator in Schule

Herzenssache: Der Förderverein schenkte der Schule Borchersweg einen Defibrillator. Dass in einer Einrichtung, in der drei Prozent der Kinder und Jugendlichen mit akuten Herz-/Kreislauferkrankungen beschult werden und über 100 Beschäftigte arbeiten, ein Defibrillator einen sinnvollen Standort findet, war für die Unterstützer schnell nachvollziehbar. So konnte Ursula Arends, Vorsitzende des Fördervereins, Schulleiter Stefan Völkel den ersten von zukünftig zwei sogenannten Laiendefibrillatoren im Pädagogisch-Therapeutischen Zentrum Borchersweg überreichen. Neben der Volksbank Oldenburg unterstützte der Gemeindeunfallversicherungsverband die Anschaffung in Anbetracht der spezifischen Schülerschaft. „Das gelieferte Gerät entspricht den neuesten Standards und erklärt jedem Laien, was er zu tun oder zu lassen hat“, so Mirko Onken bei der Einweisung. In der Schule wurden drei Gerätebeauftragte ernannt. Nachdem die Geräte angebracht sind, werden die Beschäftigten in die Handhabung eingeführt, um mögliche Hemmschwellen abzubauen – im Ernstfall zählt jede Sekunde.

Herzbube zu Besuch

Prominenten Besuch bekam das Oldenburger Gesangs-Duo „Judith & Mel“ in seinem Fan-Shop „JU & ME“ am Alten Postweg. Auf der Durchreise während einer Tournee besuchte der „Wildecker Herzbube“ Wilfried den Shop und kaufte bei Judith und Mel einige Kleidungsstücke für seine Frau.

Basketball verbindet

Sie kommen beide aus dem Bundesland Baden-Württemberg und arbeiten beide in der Politik. Darüber hinaus entdeckten Oberbürgermeister Gerd Schwandner und Günther Oettinger, Kommissar für Energie bei der Europäischen Union, beim Oldenburger Grünkohlessen in Berlin eine dritte Gemeinsamkeit: das Interesse am Basketball. Und das soll Oettinger in naher Zukunft nach Oldenburger führen. Er würde gerne ein Team aus Baden-Württemberg bei einem Gastspiel in Oldenburg unterstützen, teilte er Schwandner mit. Zwei Möglichkeiten dazu hat er in dieser Saison noch: Am 15. April ist RP Ulm zu Gast in der EWE-Arena und am 28. April EnBW Ludwigsburg. Gegen beide Teams verloren die Baskets die Hinspiele deutlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.