• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Deutsche Meisterschaft: Box-Trainer warnt vor Verletzungsgefahr

19.02.2013

Oldenburg Einen weiteren Aufschwung im Jugendbereich erhofft sich Alexej Schmidt, Chef-Trainer des Vereins Für Boxsport (VFB), von der erneuten Austragung der Deutschen Box-Meisterschaft der Männer-Eliteklasse in Oldenburg (3. bis 7. September). Schmidt wünscht sich, dass diesmal nicht wie bei der vergangenen DM vor rund drei Monaten nur ein Boxer des VFB im Starterfeld berücksichtigt wird.

„Nachdem 2012 allein Mohammad Nasser mit einem Startrecht berücksichtigt wurde, wäre es toll, wenn es diesmal mehr Boxer von uns betreffen würde“, sagt Schmidt: „Das Zeug dazu haben einige – mehrere VFB-Boxer bei der DM würden mich als Trainer sehr stolz machen und würden auch unserem Verein gut tun.“ Eine größere Zahl heimischer Starter würde „sicherlich auch das Zuschauerinteresse steigern“, meint der Coach und ergänzt: „Wir werden mit unserem Team das Trainingsprogramm der infrage kommenden Boxer so ausrichten, dass sie rechtzeitig bestens vorbereitet sind.“

Eine Steigerung der Attraktivität der Titelkämpfe verspricht sich Schmidt auch davon, dass sie für die Kämpfer die letzte Chance auf eine Qualifikation für die nachfolgende Box-WM im Oktober in Kasachstan sind: „Das ist für die Boxer sicherlich eine zusätzliche Motivation.“

Nicht angetan ist der VFB-Cheftrainer davon, dass die Amateure in Oldenburg erstmals bei Deutschen Meisterschaften ohne Kopfschutz kämpfen. „Das finde ich nicht so gut. Die Boxer sind in den vergangenen Jahrzehnten immer stärker geworden. Alle absolvieren mittlerweile Kraftsport und legen großen Wert auf Fitness-Training. Dadurch ist die Schlagkraft härter geworden“, sagt er und ergänzt: „Das betrifft schon die niedrigen Gewichtsklassen. Schon bei den 64-Kilo-Boxern sieht man sehr harte Schläge. So wird ohne Kopfschutz die Verletzungsgefahr steigen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.