• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Boxer laden zu „Tag der offenen Tür“

02.07.2012

OLDENBURG Unverbindlich in den Boxsport hineinschnuppern: Einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltet der Verein für Boxsport (VFB) am Donnerstag, 5. Juli, in der Turnhalle der Grundschule Wallschule, Peterstraße/Ecke Georgstraße.

Von 17 bis 18.30 Uhr können 10- bis 17-jährige Mädchen und Jungen bei Schnuppertrainings in der Turnhalle mitmachen. „Mit dieser Aktion möchten wir uns einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und Interessierte einladen, das Geschehen einmal hautnah zu verfolgen. Vielleicht entschließt sich auch der eine oder andere dazu, unserem Verein beizutreten“, sagt VFB-Vorsitzender Ulf Prange.

Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat der VFB, der aus der Boxabteilung des VfB Oldenburg hervorgegangen ist, eine große Entwicklung gemacht – die Mitgliederzahl ist mittlerweile auf 250 angestiegen. In den Reihen des Vereins stehen einige hoffnungsvolle Talente, die von Cheftrainer Alexej Schmidt individuell gefördert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.