• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BTB II steigt aus Oberliga ab

18.04.2016

Oldenburg /Wolfsburg Durch die Niederlage gegen den VfL Wolfsburg steigt die zweite Mannschaft der BTB Royals aus der Oberliga ab. Auch der SV Ofenerdiek verlor sein letztes Saisonspiel.

VfL Wolfsburg - BTB Royals II 76:54. Mit einem dezimierten Kader fuhr die Royals-Reserve zum wichtigen Rückspiel nach Wolfsburg. Durch die Niederlage haben die Bürgerfelder Basketballer nach dem 74:68-Sieg in der ersten Partie den direkten Vergleich mit dem VfL verloren und müssen den Gang in die Bezirksoberliga antreten. „Mit einem Sieben-Mann-Kader ist so ein Spiel kaum zu bewältigen, im Hinspiel waren wir ja voll besetzt. Es ist sehr unglücklich, so zu verlieren“, sagte Teamkapitän Arne Jürgens, der mit 17 Punkten bester Werfer der Partie war.

SV Ofenerdiek - SG Braunschweig II 76:80. Als einziges Oldenburger Team ist der SVO in den Platzierungsspielen sieglos geblieben. Auch im zweiten Duell mit der SG Braunschweig II waren die Ofenerdieker Basketballer unterlegen, da sie zahlreiche Ballverluste verbuchten, die dem Gegner einfache Punkte erlaubten.

„Zu oft ist uns der Ball gestohlen worden“, analysierte SVO-Trainer Hendrick Robbers nach der zweiten Niederlage. Bester Ofenerdieker Werfer war Florian Kopitzki, der auf 26 Punkte kam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.