/Region/Stadt Oldenburg/Lokalsport
  • Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BTB Royals peilen Rang drei an

23.03.2013

Oldenburg An diesem Sonnabend endet die Saison der BTB Royals in der 2. Basketball-Regionalliga. Beim VfL Hameln wollen die Bürgerfelder in ihrem 20. und letzten Spiel den 14. Sieg einfahren und damit die Baskets Akademie/OTB II, die schon alle Partien bestritten hat, vom dritten Platz verdrängen.

„Natürlich ist es für uns ein Ansporn, noch vor unserem Stadtrivalen zu landen. Wir gehen das Spiel in Hameln ernsthaft an und wollen die gute Saison mit einem Sieg abschließen“, erklärt Royals-Trainer Arne Jürgens.

Der VfL steht allerdings unter Zugzwang und sollte das Spiel gewinnen, um sich nicht auf eine Niederlage der SG Braunschweig II, die aktuell direkt hinter Hameln auf dem vakanten Abstiegsrang zehn steht, bei den TuS Red Devils Bramsche verlassen zu müssen. Ansonsten droht der Gang in die Oberliga. „Das Einzige, was zählt, ist ein Sieg. Damit kann das Minimalziel in dieser Spielzeit realisiert werden“, meint Hamelns Coach Nicu Lassel.

Beim BTB ist Hauke Sievers gegen die starken Distanzschützen aus Hameln (8,1 Dreier pro Partie) wieder mit von der Partie. Er ist aus dem Urlaub zurückgekehrt und wird das Royals-Team beim Auswärtsspiel unterstützen. Tim Stahn dagegen weilt bei einem Auslandseinsatz.

Arne Jürgens
Volontär, 1. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

BTB Royals | VfL Hameln | Akademie | SG Braunschweig | Red Devils | BTB

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.