• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Zum Coronavirus
Kontaktbeschränkungen bis 29. Juni verlängert

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Leichtathletik: BTB-Talente räumen bei Schülersportfest meiste Siege ab

12.05.2012

OLDENBURG Mit zahlreichen Siegen und vielen weiteren guten Platzierungen war der Bürgerfelder TB mit Abstand der erfolgreichste Verein beim traditionellen Leichtathletik-Schülersportfest in Delmenhorst. Neben dem Nachwuchs des BTB waren aus Oldenburg auch viele Talente von DSC, OTB und SWO am Start.

In der M 13 stellten die Bürgerfelder alle Sieger. Besonders erfolgreich schnitt Fleming Wiesner ab, der über 60 Meter Hürden in 10,62 Sekunden vorne lag und zudem im Hoch- (1,45 Meter) und im Weitsprung (4,50) nicht zu schlagen war. Auf je einen Erfolg brachten es Jan Gutzeit (75 Meter, 10,53), Felix Bühring (800 Meter, 2:39,16), Nils Jäde (Kugelstoß, 8,42) und Florian Pelzer (Speerwurf, 28,13). Auch die 4 x 75-Meter-Staffel des BTB mit Christoph Walter, Fleming Wiesner, Klaas Meier und Felix Bühring siegte in 42,87 Sekunden.

In M 12 gewann Jan Titze die 800 Meter in 2:57,48 Minuten knapp vor Simon Budde (OTB, 2:57,50). Durch Klaas Meier (BTB, Weitsprung, 4,17), Niklas Diederichs (OTB, Hochsprung, 1,30), und die BTB-Staffel mit Jannick Voß, Carsten Specht, Tim Gutzeit und Lukas Olivieri (31,60) gab es weitere Oldenburger Siege.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lukas Olivieri gewann in der M 11 zwei Wettbewerbe (50 Meter, 7,99; Weitsprung, 3,89), Carsten Specht den 80-Gramm-Ballwurf (46,00). Gleich dreimal lag Jannick Voß (BTB) in der M 10 ganz vorn (50 Meter, 8,02; Weitsprung, 3,80; Ballwurf 38,50). Fast genauso weit warf Jonte Strieben (BTB) den Ball mit 37,00 Metern bei seinem Sieg in der M 9. In der M 8 lagen Fabian Bühring (BTB, Weitsprung, 2,74) und Luca Levold (SWO, Ballwurf, 30,00) je einmal ganz vorne.

Mit großem Vorsprung gewann Edda Kintz (BTB) die 800 Meter der W 14 (2:35,08). Vereinskollegin Rike Wigger (80 Meter Hürden, 13,52; Hochsprung, 1,44) und Pauline Johannes (DSC, Weitsprung, 4,83) waren ebenfalls siegreich. In der W 13 entschied Kim Ripke (BTB) Kugelstoß (6,81) und Speerwurf (24,08) für sich.

In der W 12 waren die BTBerinnen Kathrin Walter (60 Meter Hürden, 11,24; Weitsprung, 4,13), Malin Schute (800, 2:56,78) und Lisa Insernhinke (Speerwurf, 17,17) erfolgreich. Weitere Siege gab in der W 11 durch Lina Jäde (BTB, 50 Meter, 8,47) und Annalena Meinen (DSC, Ballwurf, 32,00), in der W 9 durch Aenne Kintz (BTB, 50 Meter, 8,61; Weitsprung, 3,26) sowie in der W 8 durch Lena Ollesch (BTB, Weitsprung, 2,93; Ballwurf, 26,00). Die siebenjährige Jana Muke (OTB) sprang als Siegerin in ihrer Altersklasse 2,93 Meter weit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.