• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BASKETBALL: Bürgerfelder TB verliert erneut

23.01.2008

OLDENBURG Nichts zu holen gab es am Wochenende für die Oldenburger Oberliga-Basketballer. Sowohl der Bürgerfelder TB als auch der Oldenburger TB III verloren ihre Auswärtsspiele.

Nach der Heimniederlage im Gipfeltreffen gegen Spitzenreiter BSG Bremerhaven musste sich das ersatzgeschwächte Team von BTB-Trainer Dennis Flowers auch im Spitzenspiel beim Zweiten TSG Westerstede mit 81:104 geschlagen geben.

Allerdings erwischte der Tabellendritte trotz des Fehlens von Mario Tummescheit und Stefan Groothoff (beim „Allstar-Day“ in Mannheim) den besseren Start. Angeführt von Lennart Hientz, der es insgesamt auf 32 Punkte brachte, und Philipp Hellmich (10) führten die Bürgerfelder mit 23:16. „Das erste Viertel hat meine Mannschaft verschlafen. Wir dachten, ohne Mario Tummescheit würde es bei den Bürgerfeldern nicht laufen, haben dies aber völlig fehl eingeschätzt“, sagte TSG-Trainer Srdjan Klaric.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erst Mitte des zweiten Viertels übernahmen die favorisierten Gastgeber das Zepter und setzten sich kontinuierlich ab. „Das erste Viertel war klasse, dann brachen wir ein. Aber das ist kein Grund, um Trübsal zu blasen, zumal die Niederlage zu hoch ausgefallen ist. Es war ein sehr emotionales Spiel, in dem wir klasse gespielt haben“, bilanzierte BTB-Trainer Flowers.

BTB: Blay (10 Punkte), Brodjanac (1), Fimmel, P. Hellmich (10), T. Hellmich (6), Hientz (32), Hiller (9), Kappler (9), Obalski (2), Sechyn, Stoffers (2).

Derweil kassierte die junge Mannschaft des Stadtrivalen OTB III beim TV Leer mit 61:66 (30:34) die nächste Niederlage. Nach dem ersten Viertel führte das Team von Trainer Klaus Seeberg zwar noch mit 20:16, doch danach übernahmen mehr und mehr die Gastgeber das Heft des Handels in die Hand.

OTB III: Barbarowicz (8), Chorengel (5), Depken (4), Hespe (1), Hahn (4), L. Kiese, Müller (13), Wilke (5), Püschel (14), Wiese (7).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.