• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

C-Junioren des VfB triumphieren im Stadtduell

18.11.2014

Oldenburg Nur eine Niederlage gab es am Wochenende für die Nachwuchsfußballer in den Bezirksligen der A-, B-, und C-Junioren. Allerdings verließ auch bei der 0:3-Pleite der U 15 des VfL ein Stadtteam als Sieger den Platz. Der VfB gewann das Derby mit 3:0. Ein Remis holten die B-Juniorinnen des FC Ohmstede.

A-Junioren: TuS Eversten - SV Molbergen 3:1. Nachdem sie unter der Woche schon die aktuell achtplatzierte SG Essen/Bevern mit 3:1 bezwungen hatten, unterstrichen die Everster gegen den Tabellenzehnten ihre Heimstärke. Nach Problemen zu Beginn und einem Rückstand durch einen Sonntagsschuss der Gäste erhöhten die Oldenburger den Druck und glichen aus. In Halbzeit zwei legte Eversten sowohl spielerisch als auch kämpferisch noch eine ordentliche Schippe drauf. Molbergen stand unter Dauerdruck und hatte den nun auf Rang drei vorgestoßenen Gastgebern nichts mehr entgegenzusetzen. „Der dritte Platz ist eine schöne Momentaufnahme – mehr aber auch nicht“, meinte Orth.

Tore: 0:1 (13.), 1:1 Scholz (25.), 2:1 Windhorst (58.), 3:1 Scholz (75.).

B-Junioren: VfL II - FC Lastrup 3:1. Wie erwartet holten die Gastgeber gegen den Tabellenvorletzten alle drei Punkte. Bereits zur Pause führten die Oldenburger mit 3:0, legten danach aber keine weiteren Treffer nach.

Tore: 1:0 Albrecht (10.), 2:0 Hadeler (16., FE), 3:0 Albrecht (36.), 3:1 (46.).

B-Juniorinnen: SG Hasbergen/Hellern/Dodesheide - FC Ohmstede 0:0. Nach drei Niederlagen in Folge (zwei in der Liga, eine im Bezirkspokal) kam der FCO zu einem verdienten Punktgewinn. Die Gastgeberinnen kletterten auf Platz vier, Ohmstede festigte Rang sechs.

C-Junioren: VfL - VfB 0:3. Im Prestigeduell der Stadtrivalen behielten die Gäste klar die Oberhand. Es waren keine drei Minuten gespielt, da musste der VfL-Torwart das Leder zum ersten Mal aus dem Netz holen. Auch in der Folge nutzte der VfB seine Chancen einfach besser aus und bleibt in Lauerstellung hinter der Tabellenspitze auf Rang drei. Der VfL ist Sechster.

Tore: 0:1 Liske (3.), 0:2 Vasterling (29.), 0:3 Kühlke (47.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.