• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Cricket-Club hat ehrgeizige Ziele

06.01.2012

OLDENBURG Ruhig geworden ist es trotz einiger bemerkenswerter Erfolge im Jahr 2011 um den Oldenburger Cricket - Club (OCC). Das soll sich nun ändern: 2012 will der Club laut Präsident Carsten Höfinghoff wieder verstärkt durch Aktivitäten, die auch überregional Beachtung finden sollen, auf sich aufmerksam machen.

Zunächst ist eine große Mitglieder-Werbeaktion geplant. Denn momentan setzt sich der OCC nur aus 40 Mitgliedern zusammen. „Wir sind überzeugt davon, dass es auch in Oldenburg noch zahlreiche Frauen und Männer sowie Jugendliche gibt, die Interesse an Cricket haben. Mit fachkundiger Anleitung möchten wir sie an unsere Sportart heran führen“, sagt Höfinghoff.

Geplant ist zudem, dass 2012 auch eine Jungen-Mannschaft am Liga-Spielbetrieb teilnimmt. Hierzu soll eine leistungsstarke Mannschaft aufgebaut werden. Die Grundlage hierfür bildet die recht erfolgreiche Cricket-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasium Eversten. „Auch erwachsene Männer sind jederzeit willkommen. Sie können im Rahmen eines Schnuppertrainings Cricket näher kennen lernen“, so der OCC-Präsident.

Das bereits als recht spielstark geltende Frauen-Team des OCC wird sich ab Ende April am Liga-Spielbetrieb beteiligen. Darüber hinaus werden einige internationale Spiele vorbereitet.

Nach der gelungenen Premiere 2011 ist für Pfingsten 2012 wiederum ein Partnerstadt-Treffen mit Kingston und Groningen in Oldenburg geplant. „Wahrscheinlich kommt diesmal auch die dänische Partnerstadt Taastrup hinzu. Gerade in Zusammenhang mit den Partnerstädten möchten wir 2012 noch einiges in Bewegung setzen. Ich denke da unter anderem an gemeinsame Trainingscamps“, sagt Höfinghoff.

Großen Wert legen die Verantwortlichen des OCC auf die Förderung des am Spielbetrieb teilnehmenden Frauen-Teams. „In unserer Frauen-Mannschaft stehen eine Reihe von Spielerinnen, die zu den stärksten in Deutschland zählen. Sie gilt es besonders zu fordern und zu fördern. Soll doch die deutschen Frauen-Nationalmannschaft künftig auch auf europäischer Ebene am Spielbetrieb teilnehmen“, so Höfinghoff.

Dass die Arbeit im OCC auch überregional große Beachtung findet, beweist die Wahl von Carsten Höfinghoff zum ersten Vorsitzenden des norddeutschen Cricket-Verbands. Darüber hinaus wurde er auf der jüngsten Versammlung des Deutschen Cricket-Verbandes in seinem Amt als Vizepräsident bestätigt.

Infos zum Cricket gibt Carsten Höfinghoff unter Telefon  0176/82 03 44 14.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.