• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Daniela Harke sagt der Bundesliga ade

29.01.2005

OLDENBURG OLDENBURG - Handball-Bundesligist VfL Oldenburg muss die neue Saison 2005/2006 definitiv ohne zwei seiner drei deutschen Nationalspielerinnen planen. „Es ist richtig, ich höre mit dem Leistungshandball auf“, bestätigte gestern auf NWZ-Anfrage nach Heike Schmidt auch Daniela Harke ihr Karriereende zum Saisonschluss. Zusammen mit ihren Clubkolleginnen Marion Erfmann und Heike Schmidt zählte die Linkshänderin im Dezember noch zu den Stützen der deutschen Auswahl, die bei der EM mit Platz fünf international für Furore sorgte. „Das war eine ganz schwere Entscheidung, aber letztendlich gaben private Gründe den Ausschlag“, begründet „Dani“ ihren Ausstieg. Die 26-Jährige füllt beruflich in Oldenburg eine volle Lehrerstelle aus, Freund und Familie aber leben in Minden. „Ich brauche einfach mehr Zeit für mich.“

Für Eintracht Minden spielte Harke fünf Jahre in der Bundesliga, bevor sie vor vier Jahren zum VfL wechselte und in Oldenburg den Sprung ins Nationalteam schaffte (28 Einsätze/39 Tore). Zuletzt gegen Weibern stand sie nicht in der Anfangsformation von Peter Kalafut, wofür sie Verständnis zeigt: „Wir betreiben einen Mannschaftssport. Wir haben 31:19 gewonnen. Der Trainer hat alles richtig gemacht“, betont sie und ergänzt: „Ich muss mich im Training halt wieder anbieten.“ Heute im Spitzenspiel gegen den HC Leipzig (16.30 Uhr, Brandsweg), aber auch bis zum Saisonende will sie nun mithelfen, dass der VfL die Saison „erfolgreich zu Ende bringt“ – am liebsten natürlich auf dem Spielfeld.

Otto-Ulrich Bals
Redaktionsleitung
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2030

Weitere Nachrichten:

VfL Oldenburg | NWZ | Eintracht Minden | HC Leipzig

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.