• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Dennis Flechtner lässt Osternburger jubeln

11.03.2014

Oldenburg In der Fußball-Bezirksliga erspielten sich die A-Junioren von GVO zwei Siege. Bei den B-Junioren setzte sich der FC Ohmstede in der Spitzengruppe fest.

A-Junioren: GVO - TSV Ganderkesee 4:3. Nach einer spannenden Partie jubelten die Gastgeber. Dennis Flechtner sorgte in der Nachspielzeit mit seinem dritten Treffer für den Sieg. Beide Teams lieferten sich über weite Strecken einen offenen Schlagabtausch, bei dem der Tabellendritte aus Oldenburg letztlich die drei Punkte holte.

Tore: 0:1 (21.), 1:1 Schmidt (49.), 1:2 (60.), 2:2, 3:2 Flechtner (61., 65.), 3:3 (72., FE), 4:3 Flechtner (90.+ 3).

TuS Eversten - GVO 0:1. Auch das zweite Spiel binnen weniger Tage entschieden die Osternburger für sich. Der eingewechselte Jan-Mathis Maibaum erzielte den einzigen Treffer. Damit festigte GVO Tabellenplatz drei.

Tor: 0:1 Maibaum (79.).

B-Junioren: VfL Oldenburg II - TSV Abbehausen 2:3. Aufgrund einer verkorksten ersten Hälfte verlor der VfL II sein Heimspiel und kassierte im dritten Spiel des neuen Jahres die dritte Niederlage. Nach dem frühen 0:2-Rückstand kamen die Gastgeber zweimal heran, konnten das Spiel aber nicht drehen.

Tore: 0:1 (8., FE), 0:2 (22.), 1:2 Springer (74.), 1:3 (80.+ 2), 2:3 Springer (80.+ 3).

FC Ohmstede - SG Höltinghausen/Emstek 2:1. „Die SG war das einzige Team in der Hinrunde, gegen das wir verloren haben“, freute sich FCO-Trainer Rando Hoff über eine gelungene Revanche. „Meine Mannschaft hat in der zweiten Hälfte deutlich mehr Einsatz gezeigt. Die spielerische Leichtigkeit der sensationellen Hinrunde kommt langsam auch wieder.“

Tore: 1:0 Wille (11.), 1:1 (37.), 2:1 Ziemer (53.).

C-Junioren: BV Cloppenburg - VfL Oldenburg 1:1. Trotz einer frühen Führung holte der VfL nur einen Punkt. „Kein Zusammenspiel, keine Ordnung – es passte nichts zusammen“, analysierte VfL-Trainer Klaus-Dieter Gehrels enttäuscht den Auftritt seines Teams.

Tore: 0:1 Asare (7.), 1:1 (52.).

SG Jahn/DTB Delmenhorst - VfB Oldenburg 7:1. Böse unter die Räder kamen die Oldenburger beim Tabellenvierten. In ihrer ersten Partie nach der Winterpause hielten die VfBer bis zur Pause noch gut mit, hatten aber nach dem Seitenwechsel dem Sturmlauf der Delmenhorster nichts mehr entgegenzusetzen.

Tore: 1:0 (2.), 2:0 (7.), 2:1 Oeltjebruns (24.), 3:1 (45.), 4:1 (47., FE), 5:1 (60.), 6:1 (67.), 7:1 (70.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.