• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VOLLEYBALL JVA: Deutscher Meister auch in Stadtliga vorn

19.07.2008

OLDENBURG Seit nunmehr drei Jahren spielt die Volleyballmannschaft der JVA Oldenburg in der Betriebssport-Liga der Stadt Oldenburg. Nach ihrem Erfolg bei der deutschen Meisterschaft vor heimischen Publikum holte die Mannschaft nun auch noch den Titel in dieser Liga.

Während die Sportler in der Saison 2005/06 den dritten Platz und in der vergangenen Spielzeit den zweiten Platz erkämpft hatten, waren die Gegner – insgesamt zehn Betriebssport-Mannschaften aus Oldenburg – in diesem Jahr ohne Chance.

Zwölf JVA-Beamte und -Bedienstete setzten sich im Finale in drei Sätzen (34:5, 32:8, 32:3) gegen die Betriebssportler der EWE durch. Die gesamte Saison über dominierten die JVA-Volleyballer die Tabelle.

Über das „Double“ freuten sich: Kapitän Mario Hauser, Meino Thun, Uwe Krügel, Götz Feye, Tom Schipper, Kevin Engler, Albert Meyer, Wilfried Dannebaum, Lothar Hein, Holger Meyer, Jens Lochner und Michael Pipa.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.