• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

„Die Tartanbahn kam gerade zur rechten Zeit“

25.09.2013

Oldenburg Einen sehr hohen Stellenwert als Leichtathletik-Standort in Niedersachsen prophezeit NFV-Kreisvorsitzender Ekkart Schmidt in absehbarer Zeit der Stadt Oldenburg. Ein Jahr nach dem Ende der Sanierung der Laufbahn im Marschwegstadion habe sich diese Maßnahme schon positiv bemerkbar gemacht.

„Die Tartanbahn kam gerade zur rechten Zeit. Dadurch ist in Oldenburgs Leichtathletik ein deutlicher Aufwind zu verzeichnen“, sagt Schmidt, der den jüngsten Äußerungen des VfB-Vorstandsvorsitzenden Frank Willers hinsichtlich eines Stadionausbaus zu einer Fußball-Arena ohne Laufbahn keine große Beachtung schenkt. „Es liegt ja kein Konzept vor, das Sinn macht und realisierbar wäre – so sind es reine Fantasien.“

Mehr als zehn Oldenburger Vereine haben eine Leichtathletik-Abteilung. „Viele Aktive trainieren Woche für Woche auf der Kunststofflaufbahn. Wir sind sehr froh, dass die Stadt die hohen Investitionen getätigt hat“, meint Schmidt und verweist auch auf die bereits veranstalteten Sportfeste. „Sie verzeichneten schon eine gute Resonanz. In ein bis zwei Jahren werden wir Sportfeste mit einer richtig guten Beteiligung haben. Auch die Aktiven aus dem gesamten Umland bestätigen uns immer wieder, dass sie sehr froh sind, dass Oldenburg diese gute Laufbahn vorweisen kann.“

Geplant ist, die Veranstaltungen nach und nach zu steigern. „Irgendwann richten wir Landesmeisterschaften aus, danach streben wir norddeutsche Titelkämpfe an. Zudem können wir dann über Deutsche Jugend- oder verschiedene Junioren-Meisterschaften nachdenken“, so Schmidt: „An internationale Veranstaltungen denken wir nicht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.