• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Diese Mädchen bleiben am (Basket-)Ball

15.12.2016

Oldenburg Internationales Pfingstturnier in Berlin-Zehlendorf. Wir sind als Außenseiterinnen angereist, stehen aber im Finale gegen die BG Göttingen. Zehn Sekunden sind noch zu spielen. Wir führen gerade einmal mit einem Punkt. Es steht 21:20. Unser Einwurf. Der Adrenalinspiegel auf Rekordhoch.

In solchen Momenten – wie eben diesem Turnier vor eineinhalb Jahren in der Hauptstadt – ist alles abseits des Spielfeldes ausgeblendet. Dann wollen wir nur eines: den Sieg. Wir, das sind die Basketballerinnen der aktuellen U-15-Mannschaft des Oldenburger Turnerbunds mit unseren Trainern.

Bei einigen von uns war es vielleicht das Grundschulturnier, das sie zum Basketball gebracht hat – bei anderen der Weg über den Sportverein oder Freundinnen. Fast alle von uns sind schon seit etwa acht Jahren dabei – wir alle bleiben am (Basket-) Ball.

Große Unterstützung

Eine Handvoll engagierter Trainer und Trainerinnen hat uns den Basketballsport von der Pike auf beigebracht. Seitens des OTB hat uns Sebastian Brunnert von früh an ein Fördertraining ermöglicht und vieles im Hintergrund organisiert. Es folgten erste Spiele und Fahrten zu größeren Veranstaltungen.

Jährlich ging es beispielsweise zum Göttinger Miniturnier, an dem Mädchenteams aus ganz Niedersachsen teilnehmen. Und mit jedem Spiel lernten und lernen wir dazu – egal ob Sieg oder Niederlage.

Hier gibt es Basketball für Mädchen

Diese Vereine bieten in Oldenburg und der näheren Umgebung Basketball für Mädchen an: Oldenburger TB: U 17 (Bezirksliga), U 15 (Landesliga, Bezirksliga), U 13 (Bezirksliga), U 11 (Bezirksklasse), U 9. Bürgerfelder TB: U 19 (Bezirksoberliga Frauen), U 17 (Bezirksklasse), U 15/13 (Bezirksliga), U 11, U 9 (Trainingsgruppen Mixed). GVO: U 15 (Bezirksliga), U 13, U 11, Minis (Trainingsgruppe gemischt). TuS Petersfehn zwei Trainingsgruppen mit Turnierteilnahmen.

Nähere Infos gibt’s auch beim MBO unter www.mädchenbaskets-oldenburg.de

Mittlerweile haben wir neue Trikots, mitfinanziert auch durch den MBO, dem Verein „Freunde und Förderer des Oldenburger Mädchenbasketballs“. Er unterstützt den Sport in der Stadt und der näheren Umgebung. Elf Mädchenteams von Oldenburger TB, Bürgerfelder TB, GVO und TuS Petersfehn nehmen aktuell am Spielbetrieb teil.

Der MBO hilft, wo er nur kann, sei es bezüglich Trikots, Bällen oder durch die Finanzierung zusätzlicher Trainerinnen und Trainer. Er ist es auch, der das bereits erwähnte Grundschulturnier einmal im Jahr für Schülerinnen aller interessierten Grundschulen ausrichtet. Wir aus der U 15 sind zum Mitspielen mittlerweile zwar zu alt, aber gern immer wieder als Schiedsrichter oder im Kampfgericht dabei, das unter anderem den fortlaufenden Punktestand notiert.

Wir finden es toll, dass nach wie vor viele Mädchen mit dem Basketballspielen anfangen. Einige von uns haben schon den Lehrgang zur ersten Trainerlizenz hinter sich gebracht und sind schon als Trainerinnen tätig. Wir wollen neben den Grundlagen des Basketballs vor allem den Spaß am Spiel weitergeben.

In den Einheiten mit Coach Frank Richter und Co-Trainerin Petra Gerdes arbeiten wir bis zu dreimal pro Woche an Spielzügen, Treffsicherheit und Kondition, um bestmöglich auf unsere Spiele in der Landesliga vorbereitet zu sein. Wir belegen aktuell den vierten Platz und wollen im neuen Jahr wieder angreifen.

Es fließen Freudentränen

Als Team haben wir schon viel erlebt und sind immer mehr zusammengewachsen. Unser Motto stammt von Basketball-Idol Michael Jordan: „If you love the game, nobody can take that from you“ – „Wenn du das Spiel liebst, kann keiner es dir nehmen.“

Zurück zum Turnier vor eineinhalb Jahren in Zehlendorf. 21:20 – so der sensationelle Punktestand im Finale zehn Sekunden vor der Schlusssirene. Den Ball lassen wir nach erneutem Einwurf nicht mehr in unseren Korb. Schlusspfiff. Sieg. Freude.

Auch unser damaliges Trainerduo Frank Richter und Lena Rohlwing haben wir vorher so noch nicht erlebt. Wir rennen alle mit offenen Armen aufeinander zu. Selbst auf den Zuschauerrängen, auf denen viele unserer Eltern – in Doppelfunktion als Fahrer – sitzen, herrscht großer Jubel. Es rollt so manche Freudenträne.

Keine Frage: Auch 2017 wollen wir es beim internationalen Pfingstturnier in Berlin-Zehlendorf wieder wissen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.