• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Diesmal will’s Post besser machen

31.05.2017

Oldenburg Im ersten Relegationsspiel zur neuen Fusionsliga müssen die Fußballer von Post SV an diesem Mittwoch beim Kreisligisten TV Metjendorf (19 Uhr) antreten. Die Ammerländer waren in ihrer Spielklasse nur Neunter geworden, Post SV ist Meister der 1. Kreisklasse in Oldenburg.

Unabhängig vom Spielausgang wird nach der Partie ein Elfmeterschießen ausgetragen, dessen Ergebnis bei Punkt- und Torgleichheit von zwei Mannschaften zusätzlich zur Wertung herangezogen wird. Dritter Teilnehmer der Relegationsrunde B ist Viktoria Scheps, Meister der 1. Kreisklasse im Ammerland.

„Metjendorf ist der stärkste Gegner und auch der Favorit in unserer Gruppe“, sagt Post-SV-Trainer Matthias Büchler, der die Ammerländer mehrmals beobachtet hat. Seine Mannschaft hat mit Relegationsspielen zuletzt keine guten Erfahrungen gemacht: Im Vorjahr scheiterte Post SV im Aufstiegsspiel zur Kreisliga in der Verlängerung mit 1:3 am VfL Edewecht – ebenfalls ein Team aus dem Ammerland.

In der 1. Kreisklasse hatte sich Post SV souverän frühzeitig den Titel geholt. Da schmerzte auch die hohe 1:5-Niederlage im letzten Saisonspiel bei VfL Oldenburg III am vergangenen Wochenende nicht sonderlich.

„Wenn wir von Saisonbeginn an so gespielt hätten wie beim 3:3 gegen TuS Lehmden, dann wären wir unter die ersten acht gekommen“, meinte indes Thorsten Stillahn, der während der Rückrunde das Traineramt bei den Metjendorfern übernommen hat.

Sollte Post SV die Partie in Metjendorf nicht verlieren, spielt die Mannschaft an diesem Samstag zuhause gegen das Team aus Scheps. Der Sieger dieser Relegationsgruppe spielt Mitte Juni gegen den Ersten der Gruppe A um den einzigen freien Platz in der Fusionsliga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.