• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

SGO stürzt Stadtrivalen vom Thron

11.02.2020

Dissen Den Weg zurück in die Erfolgsspur haben die Verbandsliga-Volleyballer der SG Ofenerdiek/Ofen beim TuS Aschen-Strang gefunden. Nachdem sie zuvor durch zwei Pleiten Rang eins an den am Wochenende spielfreien OTB II (14 Spiele, 32 Punkte) verloren hatte, eroberte die SGO (15, 35) die Spitze durch ein 3:0 (25:19, 25:20, 25:20) beim um den Klassenerhalt kämpfenden Siebten aus Dissen am Teutoburger Wald zumindest vorübergehend zurück.

„Das war Balsam für unsere geschundene Seele, ein richtig schöner Nachmittag“, meinte Trainer Olaf Gloystein, dessen Team wieder viel besser agierte als zuletzt und zugleich auch den VfL Lintorf II (15, 28 – bezwang Aschen-Strang direkt davor nur 3:2) wieder stärker distanzierte.

„Wir haben nicht nur deutlich besser, sondern richtig gut gespielt, vor allem Malte“, lobte Gloystein mit Blick auf Zuspieler Steffen Molde, der speziell Diagonalangreifer Malte Tydmers immer wieder stark in Szene gesetzt hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.