• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BEZIRKSENTSCHEID: Drehende Schachfiguren und tanzende Kätzchen

07.02.2006

HUNDSMüHLEN HUNDSMÜHLEN - Soldaten kämpfen im Rhythmus der Musik, Schachfiguren springen und drehen sich und putzige Kätzchen bewegen sich quirlig über den Hallenboden – solche bunten, schwungvollen Bilder bekamen die Zuschauer in der Großraumsporthalle in Hundsmühlen zu sehen. Am Wochenende trug der Niedersächsische Turnerbund (NTB) dort den jährlichen Dance Cup „Jazz & Modern Dance“ auf Bezirksebene aus. 25 Tanzgruppen aus Weser-Ems hatten sich zu diesem Bezirksentscheid gemeldet. Eingeteilt wurde die Veranstaltung in einen „Wettbewerb“ und einen „Wettkampf“.

Beim Wettbewerb zeigten elf Gruppen verschiedener Altersstufen ihr Können. „Dieser Teil ist eher für die Anfänger gedacht, weil die Anforderungen hier noch nicht so hoch sind“, erklärte Cornelia Burkert vom Hundsmühler TV, dem Ausrichter des Bezirksentscheids. Als die drei Besten gingen aus dem Wettbewerb hervor: „Happy Girls“ vom BTB Oldenburg, „Flashlight“ vom OSC Osnabrück und „Jungle Kids“ vom 1. TSC Dancemotion, Oldenburg.

Beim Wettkampf lag die Messlatte höher. Hier traten 14 Tanzgruppen an. Dabei wurde jeweils in vier Altersgruppen unterschieden: Kinder, Jugend, Erwachsene A (18 bis 30 Jahre), Erwachsene B (ab 30 Jahre) und Erwachsene C (ab 40 Jahre). Das zehnköpfige Schiedsrichterteam bewertete hier nach A-(Schwierigkeiten) und B (künstlerischer Eindruck)-Noten. Wer unter die drei Besten kam und mindestens 14 von 20 Punkten holte, hatte sich für die Landesmeisterschaften am 30. April in Braunschweig qualifiziert.

Der Hundsmühler TV allein hatte sieben Gruppen auf den Tanzboden geschickt. Die erfolgreichste war „Suplimento“ (3. Platz bei den Erwachsenen A, siehe Info-Kasten). Als einziger Mann zwischen rund 250 tanzenden Mädchen und Frauen bewies Stefan Reiche aus Wilhelmshaven Mut. Zugleich trainiert er auch die Gruppe „Impulse“ des Wilhelmshavener TB. Stichelnde Bemerkungen über seinen Exotenstatus ignoriert er: „Da höre ich gar nicht mehr hin.“ Reiche, der bereits seit 20 Jahren Jazztanz und Modern Dance macht, wurde erneut Bezirksmeister in der Altersgruppe B.

Neun Gruppen haben sich qualifiziert

Im Wettkampf des Dance Cups wurden folgende Plätze belegt: Kinder (nur eine teilnehmende Gruppe): 1. TSC Dancemotion Oldenburg/Gruppe „Dancing Scoobies“, 17,05 Punkte. Jugend: 1. Oldenburger TB/Silent Secrets, 17,53 P.; 2. TSC Grün Weiss Varel/Rhythm Attack, 16,55 P.; 3. Oldenburger TB/Dark Angels, 15,567 P.

Erwachsene A: 1. Oldenburger TB/Ephemera, 19 P.; 2. Osnabrücker SC/Flavouros, 16,55 P; 3. Hundsmühler TV/Suplimento, 16,2 P.

Erwachsene B (nur zwei Teilnehmer): 1. Wilhelmshavener TB/Impulse, 17,867 P.; 2. Oldenburger TB/Faces, 17,133 Punkte. Erwachsene C: keine Teilnehmer.

Alle aufgeführten Sieger haben sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert, da sie die Mindestpunktzahl von 14 erreichten.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.