• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Eda Kintz erreicht B-Endlauf

05.08.2015

Oldenburg Um fast sieben Zehntel hat BTB-Leichtathletin Eda Kintz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklassen U 18 und U 20 im thüringischen Jena ihre Bestmarke über 400 Meter Hürden verbessert. Ihr gelang im zweiten von insgesamt fünf Vorläufen eine perfekte Stadionrunde.

Kintz blieb in ihrem Rhythmus, zeigte gute Hürdenüberquerungen und steigerte ihre persönliche Bestmarke von 66,28 auf 65,59 Sekunden. Damit schaffte die 17-Jährige den Einzug ins B-Finale der U-18-Athletinnen, in dem sie in 65,66 Sekunden einen guten sechsten Platz verbuchte.

Wie Kintz hatte sich Marie-Anna Dunkhase (DSC) für die DM qualifiziert. Die Erste der aktuellen U-20-Landesbestenliste über 100 Meter Hürden hatte gleich bei ihrem ersten Saisonstart Anfang Mai in Garbsen in 15,05 Sekunden die Norm (15,20) abgehakt und durfte sich wie in den Vorjahren auf den nationalen Saisonhöhepunkt freuen.

Im ersten von vier Vorläufen mit 28 Athletinnen erreichte Dunkhase eine Zeit von 15,13 Sekunden. Für den Sprung in die Zwischenläufe hätte sie eine neue Bestzeit von 15,00 Sekunden benötigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.