• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Ranglistenturnier: Tennis-Asse machen sich für Endspurt fit

19.08.2020

Edewecht Spitzentennis mit Oldenburger Tennis-Assen vor den Toren der Stadt: Dafür steht das Ranglistenturnier um den Bewo-Design-Cup, das der TC Edewecht bereits zum dritten Mal ausrichtet. Von Donnerstag bis Sonntag finden die Duelle auf der Anlage an der Parkstraße statt.

Nach welchem Modus wird gespielt?

Zum 32er-Feld der Männer gehören 20 Direktteilnehmer, vier Wildcards wurden vergeben. Zudem gibt es die Chance, sich über die Qualifikationsrunde eins von acht weiteren Tickets ins Hauptfeld zu erspielen. Bei den Frauen hat sich der Modus im Vergleich zur zweiten Auflage im Vorjahr nicht geändert. Das Hauptfeld besteht aus 16 Spielerinnen, von denen 14 Teilnehmerinnen bereits gesetzt sind. Die restlichen zwei offenen Plätze werden in der Qualifikation ermittelt, an der acht Spielerinnen teilnehmen.

Wie viel Preisgeld gibt’s bei Frauen und Männern?

Bei den Männern wird das Ranglistenturnier erstmals mit einer A5-Wertung gespielt. Das Preisgeld beträgt 2000 Euro. Beim A7-Turnier beträgt die Summe 500 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer hat die bisherigen Auflagen gewonnen?

Tarik Burina (TC GW Rotenburg) gewann 2019, hat diesmal aber nicht gemeldet. Dafür ist der Sieger der ersten Auflage, Malcolm Harrison, wieder mit dabei. Der 32-jährige US-Amerikaner, der für den TC Bad Essen spielt, war zuletzt ein Jahr in den USA aktiv und ist deshalb aus der Deutschen Rangliste gerutscht.

Wer sind diesmal die Favoriten bei den Männern ?

Gute Chancen darf sich ein OTeV-Trio ausrechnen: Unter anderem spielen sich Stefan Seifert (36. der Deutschen Rangliste), Michel Dornbusch (82.) und Lasse Muscheites (129.) warm für den Endspurt in der Regionalliga-Sommersaison, der für sie am 30. August beim Großflottbeker THGC beginnt. Vielleicht kann Jan Heine (175.) aus dem OTeV-Oberliga-Team für eine Überraschung sorgen. Von Gastgeber Edewecht starten in Robert Alksnis (LK8) und Jochen Schreiber (LK10) zwei Wildcard-Inhaber mit Außenseiterchancen im Hauptfeld. Auch der Rasteder Marlon Wilken (ebenfalls OTeV) ist dabei.

Wer sind die Favoritinnen in der Frauen-Konkurrenz?

Hier spielt Vorjahressiegerin Henrieke Breer (BW Papenburg) mit. Die beste Platzierung in der nationalen Rangliste weist Josy Daems (Sparta Nordhorn, 159.) auf. Auch die LK1-Spielerinnen Xenia Jeromin, Leonie Müller und Lara Stamereilers, für die es auch am 30. August daheim mit Oberligist SVE Wiefelstede gegen den HTV Hannover weitergeht, haben gute Chancen.

Wie sieht der Zeitplan des Turniers aus?

Die Duelle in den Qualifikationsrunden der Männer beginnen am Donnerstag um 12 Uhr. Am Freitag finden ab 9 Uhr die ersten Duelle im Männer-Hauptfeld statt, um 15 Uhr starten die Frauen in ihre Qualifikation. Der dritte Turniertag am Samstag ab 9 Uhr steht ganz im Zeichen der Achtel- und Viertelfinals. Am Sonntag gibt’s ab 10.30 Uhr die Halbfinals. Es folgen das Endspiel der Frauen um 14 Uhr und direkt danach das der Männer.

Sind Zuschauer auf der Anlage erlaubt?

Zuschauer sind an allen Turniertagen erlaubt, der Eintritt ist frei. „Wir haben für Platz vier eine Tribüne gebaut und werden auch noch weitere Sitzplätze anbieten. Generell dürfte es aber gut möglich sein, die Abstandsregelungen auf unserer Anlage einzuhalten, weil das Gelände sehr weitläufig ist“, sagt Edewechts Vereinsvorsitzender Mark Gröber. Sollte es zu voll werden, sei aber auch ein Einlass-Stopp möglich.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.