• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Exklusiv: Ehrenamt kann auch fit halten

06.06.2017

Oldenburg Warum engagieren sich Menschen für andere? Klaus Seeberg, der seit über 50 Jahren im OTB aktiv ist, ist in die ehrenamtliche Arbeit für den OTB-Basketball, die zweitgrößte Abteilung des 4600-Mitglieder-Vereins früh „hereingerutscht“. Wenn es ihm aber nicht selbst auch großen Spaß gemacht hätte, wäre wohl mit 70 Jahren nicht immer noch für den Nachwuchs unterwegs. Er sagt: „Ich arbeite gerne mit jungen Menschen, und ich fühle mich fit.“ Angefangen hat es damals so: Der OTB-Nachwuchs war richtig gut, aber gegen Braunschweig und Göttingen war nichts zu holen. Seeberg schaute sich die professionellen Modelle dort genauer an – und bildete sie nach. „Ich wollte Erfolg haben, ich wollte dass wir gut werden, dass man von uns spricht: ,Mensch, die Oldenburger machen einen guten Job’!“ Und genau so ist es gekommen. Seeberg begleitet über 200 Spiele im Jahr in der Halle am Haarenufer und spielt auch noch selbst.

Andere haben andere Motive: in der Not helfen, die Entwicklung der geliebten Heimatstadt mitgestalten, ihre Geschichte in Erinnerung bringen, die Lust der Menschen, Zeit in der Natur zu verbringen, unterstützen, Schülern helfen oder sich an die Seite der Patienten stellen, wenn es Probleme gibt.

Die NWZ stellt in ihrer Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit in Oldenburg, die gemeinsam mit der Volksbank getragen wird, erneut vier Männer und vier Frauen vor, die sich in der Stadt für andere einsetzen oder auch sehr lange eingesetzt haben. Die Leserinnen und Leser können die Aktion unterstützen, indem bestimmen, wessen Arbeit sie am beeindruckendsten oder wichtigsten finden. Die Coupons werden danach ausgewertet. Die acht Ehrenamtlichen mit den meisten Leserstimmen aus den insgesamt 32 Vorgestellten, sind diejenigen, aus denen eine Jury am Ende den „Oldenburger“ und die „Oldenburgerin des Jahres“ auswählt. Alle Ehrenamtlichen feiern Ende August einen festlichen Abschluss der Aktion im Schloss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Leser, die sich an der Aktion beteiligen, nehmen zum Dank dafür an einer Verlosung teil. Drei der Teilnehmer werden am Donnerstag gezogen und gewinnen jeweils 100 Euro. Sie werden von der NWZ telefonisch benachrichtigt.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.