• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FUßBALL-KREISKLASSE: Eintracht düpiert SWO mit 5:1-Sieg

07.04.2009

OLDENBURG In der 1. Fußball-Kreisklasse gab es folgende Ergebnisse:

SW Oldenburg - SV Eintracht 1:5. Unerwartet deutlich unterlag der Tabellenzweite SWO im Spitzenspiel gegen den Dritten Eintracht, der nun nur noch drei Zähler hinter den Sandkrugern liegt. Schon nach zwölf Minuten war die Partie vorentschieden. Tim Robotta, Shervin Khaledi und Christian Abeln hatten die Eintracht 3:0 in Front geschossen. Der zweite Treffer von Robotta kurz nach der Halbzeit sorgte für die endgültige Entscheidung. Steffen Ficke erzielte den Ehrentreffer für die Platzherren, ehe Abeln in der Schlussminute den Endstand herstellte.

Post SV - Tura 5:1. Dank der Niederlage von Verfolger SWO machte Post einen wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft und damit verbundenem Kreisliga-Aufstieg. Die Mannschaft von Trainer Jo Alder hat nun schon acht Zähler Vorsprung auf den SWO. In der ersten Hälfte fand der deutliche Favorit gegen Tura aber kaum in die Partie und führte in einem ausgeglichenen Spiel nur mit 1:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Halbzeitpause wechselte Alder gleich drei Spieler aus, und seine Mannschaft kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Ein Doppelpack von Routinier Udo Reich stellte die Weichen für den deutlichen Sieg.

Ohmstede II - SV Ofenerdiek II 6:0. Die Gastgeber diktierten das Spiel von Beginn an. Schon nach elf Minuten stand es 2:0. „Wir haben den Elan der Gäste früh gebrochen“, kommentierte FCO-Trainer Jörg Nauenburg. Ein Doppelschlag kurz vor dem Wechsel sorgte für die endgültige Entscheidung. Nach der Pause versuchte der SVO, das Ergebnis in Grenzen zu halten, musste aber noch zwei weitere Treffer hinnehmen. „Wir haben ein flottes und ansehnliches Spiel geliefert und den Ball gut laufen lassen. Ich bin rundum zufrieden“, bilanzierte Nauenburg.

VfL III - Krusenbusch 1:3. Beim KSV gab Trainer Timo Schilling unter der Woche bekannt, dass er am Ende der Saison aufhören wird. Davon unbeeindruckt siegten die Gäste verdient mit 3:1. Zur Pause hatte es noch 1:1 gestanden, dann brachte ein Doppelschlag von Schielke und Heise (49., 55.) die Gäste auf die Siegerstraße. Durch den Sieg überholte der KSV den VfL III in der Tabelle.

Polizei SV - GVO III 2:2. Gegen das Schlusslicht bestimmte der Vierte Polizei zwar 90 Minuten die Partie, musste sich am Ende aber mit einem Punkt zufrieden geben. Dabei hatten die Platzherren durch einen Doppelpack von Martin Hintze schon 2:0 geführt. „Wir haben vergessen, das dritte und vierte Tor nachzulegen. Mit der spielerischen Leistung war ich gar nicht so unzufrieden“, so PSV-Trainer Andre Kloppenburg, der „zwei kapitale Abwehrfehler“ sah, die zum Remis führten.

FC Medya II - BW Bümmerstede II 3:0. Einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt bejubelte Meyda II. Damit beträgt der Vorsprung auf den Abstiegsplatz wieder sechs Zähler. Rifat Akbas, ansonsten für die Bezirksliga-Mannschaft aktiv, brachte den FC in Führung. Nach dem Wechsel machten Nils Nonnenmacher und Sükrü Tekce den Sack zu.

Ohmstede III - TuS Bloherfelde II 2:9. Ein Debakel erlebte der gut ins Jahr gestartete FCO III. Bei den Gästen klappte alles, während die Platzherren einen schwarzen Tag erwischten. Treffsicherster Akteur auf Seiten Bloherfeldes war Jonas Reinken mit drei Toren. Nach 68 Minuten führte der TuS schon mit 7:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.