• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BADMINTON: Eintracht zieht positives Turnierfazit

07.07.2009

OLDENBURG Auf tolle Resonanz ist einmal mehr das große Badminton-Turnier des SV Eintracht Oldenburg gestoßen. 191 Aktive aus 61 Vereinen nahmen an der siebten Auflage der „Victor-Bahama-Open“ teil. In 24 Turnierstunden wurden dabei 360 Spiele in jeweils fünf Disziplinen der drei Leistungsklassen absolviert.

„Wochenlang haben die Organisatoren und Helfer daran gearbeitet, an die Qualität der vergangenen Jahre anzuknüpfen“, berichtet Rasmus Kossel vom SV Eintracht. „Und das überwiegend positive Feedback der Teilnehmer zeigt uns, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr und die achte Auflage des Turniers am 3./4. Juli 2010.“

Für internationales Flair sorgten abermals mehrere Aktive aus den benachbarten Niederlanden. Die weiteste Anreise hatten in diesem Jahr die Teilnehmer des USV Jena. Die Wanderpokale des erfolgreichsten Vereins gewannen der TV Metjendorf (A-Klasse), der BC 82 Osnabrück (B-Klasse) und der TuS Sandhorst (C-Klasse).

Auch sportlich erwiesen sich die Aktiven des SV Eintracht als gute Gastgeber. „Nur“ im gemischten A-Doppel blieb der Siegerpokal in Oldenburg. In diesem A-Feld waren 15 Paarungen an den Start gegangen. Dabei bestritten gleich zwei Eintracht-Teams das Finale.

Nach jeweils mühsamen Halbfinalsiegen standen sich im Vereinsduell Jens Hemker/Kristin Junga und Rasmus Kossel/Britta Dinkelbach im Endspiel gegenüber. Hemker/ Junga sicherten sich letztlich durch ein 21:18, 21:15 den Turniersieg in dieser Klasse.

Die kleine Konkurrenz im Fraueneinzel A war zugleich die spannendste Spielklasse des Turniers. Nach mehreren Dreisatzspielen in der Vierer-Gruppe belegte Wiebke Bunjes (TV Metjendorf) Platz eins vor Cornelia Bohmann (TV Cloppenburg) und Sandra Regele (SV Eintracht Oldenburg).

Im Männereinzel B siegte Florian Schröder (TSC Münster) vor Björn Momper (BC 82 Osnabrück). Das „kleine Finale“ entschied Delf Milde (SV Eintracht) gegen Martin Riesenbeck (BC 82 Osnabrück) für sich.

www.badminton-eintracht-

oldenburg.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.