• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Erfahrene und neue Teams beim Drachenbootrennen

30.05.2012

EVERSTEN Ein großer Zuschauerandrang wird am Sonntag, 3. Juni, auf dem Huntedeich beim Bootshaus des Oldenburger Rudervereins (ORVO) am Achterdiek erwartet. Ab 9.30 Uhr kämpfen hier 24 Mannschaften und sechs Schülerteams um den elften „Huntedrachen-Cup“.

Bei der Veranstaltung gilt es für die Mannschaften (20 Paddler sowie je ein Steuermann und Trommler), die 250 Meter lange Strecke so schnell wie für sie möglich zu bewältigen. „Wichtig bei den Drachenbootrennen ist die Synchronität. Hier ist die Gemeinschaft gefordert und das zeichnet diese Rennen aus. Das zeigt auch die Teilnahme von Betriebsmannschaften oder Straßengemeinschaften auf“, sagt Ulrich Pohland, Vorsitzender des ORVO. Der Verein richtet das Turnier wieder mit Unterstützung der „Underwater Dragons“ aus Berne und der Kanuabteilung des Oldenburger Yacht-Clubs (OYC) aus.

Die Zuschauer dürfen sich auf packende Rennen freuen. Neben bereits erfahrenen Mannschaften werden auch neuformierte Teams an den Start gehen. Viele haben sich fantasievolle Namen ausgedacht. So wird das „Narrenschiff“ (Carl-Jaspers-Klinik) die „Himmelsstürmer“ (Ev. luth. Kirche) jagen. Zu den weiteren Teams zählen u.a. „Wunder der Motorik“ (Schule Borchersweg), „Die Rhodo-Drachen“ (Stadt Westerstede), „Die Gemeinnützigen Renndrachen“ (Gemeinnützige Werkstätten), „Achterdieker Huntedrachen“ (Anwohner Achterdiek), „Die Zahn-Artisten“ (Praxis für Zahnheilkunde) und „United 4 Justice“ (Amtsgericht ).

Die Veranstalter bitten die Besucher, mit dem Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften zu kommen, oder den Busshuttle-Dienst vom Parkplatz an der Autobahn (Westfalendamm) zu nutzen.

„Wir hätten gerne einen anderen Termin gewählt, da an diesem Sonntag ja auch der Everstener Brunnenlauf stattfindet, doch an einem anderen Termin konnten wir leider die Drachenboote nicht bekommen. Und darauf sind wir schließlich angewiesen“, erklärt Ulrich Pohland. Im nächsten Jahr wird aber eine Entzerrung der Termine angestrebt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.