• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Förderung: Etzhorn stellt Weichen für Spitzensport

19.04.2017

Oldenburg Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) hat den Schützenverein Etzhorn offiziell zum Partnerverein des Leistungssports ernannt. Die Oldenburger erhalten durch die Anerkennung des BSN Unterstützung in der Nachwuchsförderung. Dies sei ein wichtiger Tag für das Sportschießen, an dem „neue Weichen“ gestellt werden, sagte Vereinspräsident Werner Fredehorst am Dienstag bei einem Treffen mit Verbandsvertretern, an dem auch die „Landessparkasse zu Oldenburg“ und die „Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung“ als Sponsoren teilnahmen. BSN-Vizepräsident Herbert Michels freute sich, einen Verein gefunden zu haben, „der durch Engagement und Kompetenz dem Behindertensport in Niedersachsen zur Seite steht“.

Warum unterstützt der BSN den SV Etzhorn?

In den Weltcup-Teilnehmern Tim Focken und Elke Seeliger hat der SV Etzhorn zwei Gesichter in seinen Reihen, die im Behindertensport bereits auf internationaler Wettkampfebene Erfolge gefeiert haben. Der BSN will mit seiner Förderung mehr niedersächsische Spitzensportler hervorbringen. So suche man schon jetzt Sportler, „die 2028 bei den Paralympischen Spielen an den Start gehen“, erklärte der Leistungssportkoordinator des BSN, Anders Spielmeyer. Außerdem will man in einem so großen Flächenland wie Niedersachsen weite Fahrtwege zu leistungsorientierten Vereinen vermeiden und suche deshalb im gesamten Bundesland nach Vereinen wie dem SV Etzhorn.

Wie wird der Verein unterstützt?

Mit insgesamt 4000 Euro soll der Verein in den kommenden beiden Jahren gefördert werden, um alle Möglichkeiten und Strukturen für den Leistungssport zu schaffen. Fredehorst zeigte sich ob der finanziellen Unterstützung sehr erfreut: „Das ist mehr als nur eine symbolische Hilfe.“ Der BSN will aber auch in der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Aufklärung helfen. Viele wüssten gar nicht über die Möglichkeiten Bescheid, die von Vereinen angeboten werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie funktioniert Inklusion in Etzhorn?

Fredehorst sieht seinen Verein auf einem guten Weg: „Bis auf das Vereinsheim wurde die gesamte Schießsportanlage bereits barrierefrei ausgebaut. Außerdem messen sich gehandicapte Schützen in einem internen Inklusionswettkampf mit Freihandschützen“, sagte er und beschrieb die Hauptaufgabe seines Vereins damit, „dass sich die Sportler wohl fühlen sollen und man auch das Menschliche nicht vergessen“ dürfe. Aber selbst in der Inklusion sieht der SVE-Präsident Grenzen. So habe man versucht, geistig behinderten Menschen den Schießsport näherzubringen. Nach kurzer Zeit musste dieser Versuch aber abgebrochen werden, da die Sicherheit nicht garantiert werden konnte.

Wie kam das Engagement in Etzhorn zustande?

Das Bundesinnenministerium rief einst beim beim SVE an und fragte, ob sich der Verein vorstellen könne, Soldaten zu unterstützen, die aus Einsätzen heimgekehrt sind. Mit dem „Ja“ der Verantwortlichen wurde eine neue Ära eingeleitet und Tim Focken als Athlet des SV Etzhorn zu einem der besten paralympischen Schützen Deutschlands. Durch die Teilnahme Elke Seeligers an den Paralympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde den Verantwortlichen nochmals „die Wichtigkeit vor Augen geführt“, sagte Fredehorst, der Inklusion als „Generationsaufgabe“ sieht, „die nur im Schulterschluss mit allen Beteiligten erreicht werden kann“.

In Etzhorn sei man bereits ein Vorbild für Inklusion und auf dem besten Weg, Spitzensportler zu formen, die den Verein auf großen internationalen Bühnen repräsentieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.