• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Brunnenlauf in Oldenburg ist ein echter Renner

02.06.2018

Eversten Nichts geht mehr beim 18. Everstener Brunnenlauf – alles läuft: „Wir sind mit 3020 Teilnehmern ausgebucht. Es sind keine Nachmeldungen mehr möglich“, teilt Rolf Stamereilers vom Förderverein Brunnenlauf des TuS Eversten mit. Die sportliche Veranstaltung für große und kleine Leute ist und bleibt also ein wahrer Renner. Start und Ziel sind am Everster Marktplatz, Wienstraße.

Das größte Feld

Der Firmenlauf stößt in diesem Jahr mit 932 Aktiven auf besonders großes Interesse. Laut Klaus Stamereilers vom Organisationsteam hat der Titelverteidiger, das Team Restaurant Elena, mit nun 28 griechischen Kollegen und Gästen seine Mannschaftsstärke fast verdoppelt. Die NWZ ist mit 18 Aktiven stark vertreten. Große Konkurrenz droht vom Team die „GEOlaktischen“ (Lehrkräfte des Gymnasiums Eversten) mit dem schnellen Georg Diettrich (der später auch noch für die LG Wechloy die zehn Kilometer läuft). Um 12.30 Uhr geben Bürgermeisterin Petra Averbeck und Brunnenlauforganisator Arno Zech den Startschuss für den Firmenlauf ab.

Alle Berichte zum Brunnenlauf im Spezial

Früh übt sich

Auch bei den Schülerläufen ist die Resonanz positiv, freut sich der Vorsitzende des Fördervereins Brunnenlauf/TuS Eversten, Gerd Fabian. Rund 1500 Schüler in drei Rennen (siehe Infokasten) laufen um die begehrten Klassenkassenpreise und den Titel „Größte teilnehmende Schule“.

Der Favorit auf diesen Titel ist übrigens wie immer die Grundschule Hermann-Ehlers-Schule, die wegen der Nähe zum Eversten Holz ein Heimspiel hat. Sportlehrerin Kirsten Renke sagt: „In diesem Jahr konnte ich mit 158 Schülern über 80 Prozent der Schüler zum Brunnenlauf anmelden und beim letzten Training am vergangenen Montag im Eversten Holz waren 130 Kinder dabei.“

Was ist wann?

Die Startzeiten: 10 Uhr, Schülerlauf für 1. bis 2. Klasse (2000 m), 599 Anmeldungen; 10.45 Uhr, Schülerlauf für 3. bis 4. Klasse (2400 m), 559 Anmeldungen; 11.30 Uhr, Schülerlauf für 5. bis 8. Klasse (2400 m), 397 Anmeldungen; 12.30 Uhr, Firmenlauf mit Schnupperlauf (6300 m), 932 Anmeldungen; 14.30 Uhr, Volkslauf über 10 Kilometer, 532 Anmeldungen

Die Startnummern können am Samstag zwischen 15 und 18 Uhr in der Sporthalle Feststraße oder am Sonntag ab 8 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf abgeholt werden; nachher bitte auch dort abgeben.

Die Siegerehrungen der Schülerläufe finden immer 30 Minuten statt, nachdem der letzte Läufer ins Ziel gekommen ist. Für den Firmen- und Schnupperlauf ist die Siegerehrung gegen 14 Uhr und für den Volkslauf ab 16 Uhr jeweils in der Sporthalle Feststraße.

Straßensperrung : Die Hauptstraße im Abschnitt zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Eversten und der Kleiststraße sowie die Wienstraße sind am Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr für den Kfz-Verkehr gesperrt. Parkflächen gibt es auf dem P+R-Parkplatz am Prinzessinweg.

www.brunnenlauf.de

eine Premiere

Erstmalig nehmen auch Schüler der Förderschule am Bürgerbusch teil. Daneben sind weitere Teams mit Handicap von der Förderschule An der Kleiststraße und der Karl Jaspers Klinik dabei. Die Gemeinnützigen Werkstätten laufen zusammen mit den Laufsportfreunden Oldenburg.

Durch den Everstener Brunnenlauf erlangen Groß und Klein oft eine gute Grundfitness. Axel Müller vom Team der Edelweißen meldet: „Gerade die Firmenläufer nehmen durch das Training mit den Kollegen über zwei Kilo ab.“ Bei rund 900 Firmenläufern wird Oldenburg zum Brunnenlauf daher über zwei Tonnen fitter!

Prominente Gäste

Oldenburgs Kohlkönig David McAllister (Mitglied des Europäischen Parlaments) wird laut den Organisatoren kommen – aber nicht, um zu rennen. Die zunächst angekündigte Weltmeisterin Heike Drechsler musste dem Team Barmer Oldenburg aus persönlichen Gründen absagen, heißt es. Und Ministerpräsident Stephan Weil kommt nicht, weil er an der Trauerfeier zum Eisenbahnunglück in Enschede teilnimmt.

Hans Georg Heß, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Eversten, freut sich, dass David McAllister gegen 15.30 Uhr, begleitet von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, auf dem Straßenfest der Hauptstraße eintrifft. Anschließend ehrt der Kohlkönig in der Sporthalle Feststraße den größten teilnehmenden Sportverein mit einem Pokal, den der Bürgerverein Eversten gestiftet hat.


Ein Spezial zum Brunnenlauf:   www.nwzonline.de/brunnenlauf 
Susanne Gloger
Redakteurin
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2108

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.