• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: Eversten II gewinnt völlig überraschend in Scheps

27.04.2009

OLDENBURG In der Fußball-Kreisliga gab es am Wochenende folgende Begegnungen:

BW Bümmerstede - GVO Oldenburg II 1:2. Wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt fuhr GVO II im Derby in Bümmerstede ein. „Wir hatten heute das Glück, das wir zuletzt nicht häufig gehabt haben. In der ersten Hälfte war Bümmerstede klar besser“, erklärte GVO-Trainer Thomas Absolon. Aslan brachte seine Elf nach 49 Minuten in Führung, doch Schubert glich für Blau-Weiß aus (79.). Drei Minuten vor Schluss schlenzte Niemann einen Freistoß an den Innenpfosten und Heidemann staubte zum 2:1 ab.

„Irgendetwas haben wir scheinbar verbrochen. Die Notelf von uns hat wirklich gut gespielt und hätte viel mehr verdient gehabt“, meinte BWB-Trainer Ingo Müller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Bloherfelde - Kickers Wahnbek 3:1. Nach sechs sieglosen Spielen glückte dem TuS Bloherfelde mal wieder ein Dreier. „Uns ist ein großer Stein vom Herzen gefallen“, zeigte sich Trainer Andre Löhner erleichtert. Bis kurz vor Pause lag seine Mannschaft 0:1 hinten, dann sorgte Dennis Meier, der vorher aus einem Meter das Tor nicht getroffen hatte, für den wichtigen Ausgleich und brachte seine Elf nach dem Wechsel in Führung. Dennis Imkeit machte acht Minuten vor Schluss den Sack zu. „Wir haben Druck gemacht und hatten Chancen satt. Der Sieg ist hochverdient“, betonte Löhner.

FSV Westerstede - Türkischer SV 0:3. Tabellenführer Wiefelstede dicht auf den Fersen bleibt der TSV. Nach dem überzeugenden 4:0 gegen Bümmerstede besiegte die Mannschaft von Trainer Cumhur Demir auch Westerstede locker mit 3:0. „Wir waren konzentriert, diszipliniert und haben gut gegen die langen Bälle von Westerstede verteidigt“, lobte Demir. Ein Eigentor der Platzherren brachte den TSV nach 20 Minuten in Führung, Ertunc Sarigül legte zehn Minuten später nach. In der 82. Minute stellte Tarkan Demirtürk den Endstand her.

Viktoria Scheps - TuS Eversten II 1:2. Völlig überraschend gewann Eversten II bei den zuletzt so starken Schepsern. Schon nach zehn Minuten wurde Damian Niedbal im Strafraum elfmeterreif gefoult, Jan Bonewald ließ sich die Chance nicht nehmen. In der Folge agierte Scheps mit vielen langen Bällen, doch Eversten machte keine Fehler in der Defensive.

Nach 70 Minuten sorgte der gerade eingewechselte Marco Cordes mit seinem ersten Ballkontakt für das 2:0. Scheps verkürzte noch (81.), die Schlussoffensive kam aber zu spät. „Wir waren gut eingestellt und haben wichtige Zähler gegen den Abstieg eingefahren“, kommentierte TSE-Trainer Tammo Reints.

TuS Elsfleth - SV Ofenerdiek 3:2. Eine späte Niederlage musste der SVO hinnehmen. Bis zur 84. Minute hatte die Mannschaft von Trainer Oliver Gerdes durch Tore von Gerdes und Müller 2:1 geführt. „Wir hatten es selbst in der Hand, wollten aber zu viel. Wir haben uns taktisch nicht gut verhalten, sind alle nach vorne gerannt“, analysierte SVO-Trainer Oliver Gerdes. Im Anschluss an das Spiel bekam Alex Müller wegen Meckerns die Rote Karte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.