• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster umgekippt – Sperrung der A1 bis zum Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Unfall Bei Vechta
Laster umgekippt – Sperrung der A1 bis zum Nachmittag

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Ruderer legen sich ins Zeug

23.08.2018

Eversten Auf der Hunte wird es bunt: Zum zweiten Male veranstaltet der Oldenburger Ruderverein (ORVO) den „Hunte-Rudertag“. Los geht es am Sonntag, 2. September, um 11 Uhr beim Vereinshaus am Achterdiek.

„Auf der Hunte wird eine Regatta stattfinden, an der Teams aus verschiedenen Firmen in Vierern mit Steuerleuten in einem direkten Duell über eine Rennstrecke von 373 Meter fahren werden“ kündigt Steffen Oldewurtel vom ORVO an. Die Teilnehmer werden in zwei intensiven Trainingseinheiten auf das Rennen vorbereitet. Pro Firma gehen vier Mitarbeiter an den Start. Zusätzlich geht ein Wettkampf auf dem Ergometer – also ein Ruderfitnessgerät – in die Wertung ein, schreibt Oldewurtel. Wiltrud Lemmermöhle vom Organisationsteam freut sich schon auf die Veranstaltung: „Das wird wieder ein tolles Event mit sehr schöner Kulisse am Hunte-Ufer.“

Rund um das Rennen ist ein buntes Rahmenprogramm geplant. Die Verpflegung wird, wie schon im vergangenen Jahr, von einer Gruppe aus dem ORVO angeboten. Platz zum Zuschauen gibt es entlang der Hunte auf den Deichen ausreichend.

Im vergangenen Jahr traten zunächst die Mannschaften in der Staffel im fliegenden Wechsel gegen jeweils zwei andere Teams an. Die Zuschauer konnten das Rennen auf einem Großbildschirm verfolgen und gaben wie auch die Teams alles – sie feuerten die Teams unermüdlich an, was zusätzliche Kräfte mobilisierte. Bei allen sportlichen Ambitionen soll an diesem Tag auch der Spaß im Vordergrund stehen und das Interesse am Rudern geweckt werden.

Thomas Husmann
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2104

Weitere Nachrichten:

Oldenburger Ruderverein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.