• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Familien in Oldenburg kommen wieder in Schwung

29.06.2017

Bürgerfelde Erst hielten sie die Luft an, dann konnten sie aufatmen und demnächst werden Familien wieder so aus der Puste gebracht. Im vergangenen Sommer mussten die kostenlosen Familienspielesonntage „Kids aktiv“ des Vereins Bewegungsinitiative erstmals nach zehn Jahren eine Zwangspause einlegen, weil die Finanzierung nicht gesichert war. An dieser Lage änderte sich – zunächst – nichts. Im Januar dieses Jahres kündigte Frank Zechner vom Vereinsvorstand sogar das Ende des Projektes an. Die Berichterstattung in der NWZ hatte Folgen. Es fanden sich neue Sponsoren. Und nun können Familien in diesem Sommer wieder in Bewegung kommen.

alle Termine auf einen Blick

Die Familienspielesonntage werden jeweils von 10 bis 13 Uhr auf der Fußballwiese im Großen Bürgerbusch veranstaltet. Es gibt zwei Ausnahmen, wie im Folgenden zu sehen ist.

Am 30. Juli heißt das Motto „Aufgepasst und mitgemacht!“. Es gibt Spiele aus der Überraschungsbox.

6. August: „Manege frei“ – Jonglage, Akrobatik und der Tanz auf dem Hochseil

13. August: „Auf und ab“ – Spiele mit dem Schwungtuch

20. August: „Du bist dran“ – Fang- und Tickerspiele

27. August: „Teamduelle“ – Spiele für große Gruppen

2. September: „Kids aktiv“ beim Airborne-Fit-Run, dem Hindernisrennen auf dem Standortübungsplatz in Bümmerstede (am Sprungweg), Station.

3. September: „Große und Kleine Bälle“ – Pushball und Co.

10. September: Nach dem Motto „Auf die Plätze, fertig, los!“ gibt es Staffel - und Laufspiele.

17. September: „Kids aktiv beim Weltkindertag“, das von 14 bis 18 Uhr auf dem Rathausmarkt gefeiert wird.

Mehr Infos unter www.spielefant.de/kidsaktivinfo

Immer wieder sonntags ab dem 30. Juli heiße es im Großen Bürgerbusch „Runter vom Sofa – Rauf auf die Wiese!“ (siehe Info-Kasten). Heike Schwarz und Frank Zechner von der Bewegungsinitiative freuen sich, dass der Verein für diesen Sommer wieder grünes Licht geben konnte und danken den Sponsoren. Wie berichtet, hatte sich nach dem NWZ-Artikel über das nahende Ende des Familiensportprojekts die LzO mit einem Spendenangebot gemeldet. Die Regionale Stiftung der Landessparkasse zu Oldenburg gab 5000 Euro. Von der Stadt kam der gleiche Betrag. Weitere Unterstützer sind der Verein Airborne-Run e.V. und die AOK.

Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Familien, die Lust an Bewegungsspielen im Freien haben und gemeinsam alte und neue Spiele (wieder-)entdecken möchten. Wieder ist der Spielefant im Sommer für die Familienspielesonntage zuständig. Dessen Team bietet dabei viele verschiedene Spiele an, die auch für zu Hause geeignet sind und teilweise ohne Materialien auskommen. Jeder einzelne Termin steht dabei unter einem speziellen Motto wie zum Beispiel „Manege frei“ mit Jonglage, Akrobatik und der Tanz auf dem Hochseil (6. August) oder „Auf die Plätze, fertig, los! – Staffel und Laufspiele“ (10. September). Am 17. September endet die diesjährige Saison von „Kids aktiv“ dann auf dem Schlossplatz und dem Rathausmarkt beim großen Spielfest zum Weltkindertag.

Nicht nur bei allen Beteiligten, auch bei vielen Oldenburger Familien habe die Zwangspause im vergangenen Sommer für viel Unmut gesorgt, weiß Eyk Mrotzkowski von der Spielefant-Geschäftsführung. Im Laufe der Jahre habe „Kids aktiv“ – hochgerechnet – Tausenden Kindern den Spaß am Sport vermittelt. In den letzten Jahren zeige die Statistik der Sommerspiele Gesamt-Teilnehmerzahlen zwischen 310 (im Jahr 2013) und 658 (im Jahr 2012).

Auf positive Resonanz stieß das Projekt auch außerhalb der Stadtgrenzen. So wurden die Spielesonntage im Jahr 2009 mit dem Niedersächsischen Familienpreis ausgezeichnet und beim bundesweiten Wettbewerb „Mission Olympic“ zur Initiative des Jahres 2011 gewählt. Preisgeld gab es beide Male. Doch das ist längst aufgebraucht.

Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

NWZ-ePaper Archiv
Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.