• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: FC Ohmstede kämpft um Klassenerhalt

11.08.2006

OLDENBURG OLDENBURG/LBL - In der vergangenen Saison sicherte sich der FC Ohmstede erst durch einen 5:0-Erfolg am letzten Spieltag so gerade eben noch den siebten Tabellenplatz und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. Nicht nur deswegen gibt es nur ein Ziel für die Mannschaft des neuen Trainers Lutz Hoffmann, der zurzeit noch im Urlaub weilt, aber zum ersten Spieltag am Sonntag (15 Uhr beim FC Nordenham) wieder zurück ist: „Wir spielen ganz eindeutig um den Klassenerhalt. Mehr ist mit unserem Kader zurzeit einfach nicht realistisch“, meint Co-Trainer Holger Hoffmann.

Am vergangenen Wochenende unterlagen die Ohmsteder im Bezirkspokal gegen den Ligakonkurrenten FC Heidmühle mit 0:3. Dabei fehlten sage und schreibe 13 Spieler verletzungs-, urlaubs- oder berufsbedingt. Sogar Ex-Coach Timo Ehle (beim VfB Oldenburg nun in der Jugendarbeit aktiv) musste in die Bresche springen. Für diese Voraussetzungen schlugen sich die Ohmsteder durchaus respektabel, hielten dagegen und die Niederlage gegen einen der Aufstiegsfavoriten in die Bezirksoberliga noch in Grenzen.

Angesprochen auf eben jene Aufstiegsfavoriten nennt Hoffmann Heidmühle und den SSV Jeddeloh. „Die Jungs die uns derzeit zur Verfügung stehen, machen ihre Sache super. Alle haben in der Vorbereitung zu 100 Prozent mitgezogen und sehr engagiert trainiert. Wir wissen, dass es sehr schwer sein wird, die Klasse zu halten, aber mit dieser Einstellung ist alles möglich“, zeigt sich Hoffmann vom Einsatz seiner Truppe begeistert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dies spiegeln auch die guten Testspielergebnisse des FC Ohmstede wider. So wurden der SV Ofenerdiek und TuS Ofen jeweils mit 4:2 und die zweite Mannschaft des GVO mit 3:1 geschlagen. Außerdem gewannen die Ohmsteder den vom SVE Wiefelstede veranstalteten „Rabe-Cup“ durch zwei torlose Unentschieden gegen den Ausrichter und die A-Jugend des VfL sowie einen 2:0-Erfolg gegen den FC Rastede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.