• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FCO-Mädchen greifen weiterhin auf Bezirksebene an

13.06.2019

Nachdem die B-Juniorinnen (dunkle Trikots) und die C-Juniorinnen (gelbe Trikots) des FC Ohmstede die vergangene Saison in den Fußball-Bezirksligen jeweils mit einem guten vierten Rang abgeschlossen haben, soll auch in der nächsten Spielzeit auf Bezirksebene angegriffen werden. „Die C-Mädchen als JSG Oldenburg-Nord in Kooperation mit dem SV Eintracht Oldenburg“, erklärt Ludger Popken als Vorsitzender und Jugend-Obmann des FCO. Er wertet die erreichten Platzierungen „als großen Erfolg“, da die C-Juniorinnen überwiegend aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs bestehen und bei den B-Juniorinnen fast ausschließlich Mädchen im C-Juniorinnen-Alter spielen. Zur Verstärkung werden weitere Spielerinnen der Jahrgänge 2006 bis 2003 gesucht, „die leistungsorientiert Fußball spielen wollen und über den notwendigen Teamgeist verfügen“, erklärt Popken. Bis zu den Sommerferien finden immer donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr Probetrainings auf dem Kunstrasenplatz an der Flötenstraße statt.

BILD:


P @ Weitere Infos gibt’s bei Popken per E-Mail an   
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.