NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Förderung für Projekt in Südafrika

19.04.2014

Oldenburg Nachdem das Handballprojekt der ehemaligen VfL-Spielerin Nicola Scholl in Südafrika (die NWZ berichtete) vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) Anfang März die Anerkennung als förderungswürdig erhalten hat, nimmt es nun so richtig Fahrt auf.

Bis Donnerstag, 22. Mai, wird eine Handball-Road-Show in der südafrikanischen Provinz des Westkaps stattfinden. Klaus Feldmann, DOSB-Referent und A-Lizenz-Coach, wird Trainer-Kurse für Anfänger in Südafrika durchführen. Das Kurzzeit-Projekt zur Sportförderung im Ausland wird vom DOSB koordiniert und vom Auswärtigen Amt unterstützt.

Die von Scholl ins Leben gerufene gemeinnützige Sport- und Entwicklungsorganisation „Play Handball ZA“ ist Koordinationspartner des DOSB und Initiator des Projektes in Südafrika. Sie unterstützte den Südafrikanischen Handballverband und den Handballverband des Westkaps bei der Beantragung des Projektes als Teil nationaler Entwicklungsbestrebungen für Handball.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ziel der aktuell laufenden Workshops ist es, Trainer auszubilden, die Teams bilden und in Schulen und Gemeinden etablieren. Insgesamt werden zehn Lehrgänge in den sechs Distrikten des Westkaps für Lehrer, Trainer von Universitäten, Freiwillige von gemeinnützigen Organisationen und Gefängnis-Insassen durchgeführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.