• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Basketball: Geplagte Bürgerfelder erwarten Primus

14.01.2012

OLDENBURG Schlag auf Schlag geht es im neuen Jahr für die BTB Royals: Nach der Auftaktniederlage zu Beginn der Rückrunde am vergangenen Wochenende gegen die bis dahin an der Spitze liegende TSG Westerstede (80:88) erwartet das Team von Trainer Dennis Flowers an diesem Sonnabend (20 Uhr, Wechloy) den neuen Tabellenführer Hannover Korbjäger. Für die Royals wäre ein Sieg von großer Bedeutung, um nicht wieder ins untere Mittelfeld der Tabelle abzurutschen, doch mehrere Ausfälle mindern die Chancen der Bürgerfelder.

So muss Flowers weiter auf die Langzeitverletzten Johannes Averbeck (Fingerbruch) und Philipp Hellmich (Nasenbruch) verzichten. Zudem zog sich Aufbauspieler Tim Stahn unter der Woche im Training einen Kapselriss im Finger zu, Center Stefan Groothoff erlitt derweil eine Knöchelprellung.

„Das ist schade, weil es natürlich den weiteren Start in die Rückrunde erschwert und wir wieder Probleme haben, noch besser als Team zusammenzufinden. Gerade angesichts des schweren Auftaktprogrammes ist der Zeitpunkt natürlich sehr ungünstig“, ist sich Flowers bewusst, bleibt aber optimistisch: „Wir werden auf den erweiterten Kader zurückgreifen, um die Ausfälle zu kompensieren. Das ist jetzt die Möglichkeit für die Spieler aus der zweiten Reihe, zu zeigen was in ihnen steckt.“ Die Chance für sein Team, gegen die Hannoveraner entgegen aller Erwartungen doch einen Sieg zu erringen, sieht Flowers: „Wir haben in unserer derzeitigen Situation nichts zu verlieren und können frei aufspielen.“

Unter gleichen Voraussetzungen sorgten die Royals schon zum Ende der Hinrunde für Überraschungen, als sie nach einer bis dato durchwachsenen Saison den damaligen Tabellenführer TK Hannover besiegten (78:65) und auch die zwei folgenden Partien für sich entschieden. Zudem habe sich sein Team in den vergangenen Spielen in eigener Halle kontinuierlich gesteigert: „Wir wollen uns vor unseren Fans natürlich weiter gut verkaufen und sind trotz der Verletztensituation hochmotiviert. Eines ist sicher: Wir werden alles geben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.