• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Gesunde Streitlust gegen brutale Qualität

03.12.2016

Oldenburg Mit guten Erinnerungen an das Hinspiel starten die U-19-Fußballer des JFV Nordwest an diesem Samstag (Anstoß: 14 Uhr) beim Hamburger SV in die Rückrunde in der Bundesliga Nord/Nordost. Im August bezwangen die Jungs von Trainer Lasse Otremba die Hanseaten sensationell mit 3:1.

Inzwischen trennen die beiden Teams tabellarisch jedoch Welten. Während der HSV als Vierter in der Verfolgergruppe steht (13 Spiele, 22 Punkte), halten die A-Junioren der JFV die Rote Laterne (13, 7). Um nach der Winterpause den Angriff auf die Nicht-Abstiegsplätze vornehmen zu können, wären Punkte – egal wie – gegen den HSV und in einer Woche gegen Kiel wichtig. Die Aufgaben sind aber alles andere als einfach.

„Hamburg hat eine brutale Qualität“, weiß Otremba. In Mats Köhlert oder Christian Stark verfügt der HSV über Jugend-Nationalspieler. Jonas Behounek unterschrieb in dieser Woche einen Profivertrag für die erste Mannschaft.

Der Stärke der Gastgeber will der JFV Leidenschaft und eine gesunde Streitlust entgegenstellen, ohne sich dabei zu tief in die eigene Hälfte zurückdrängen zu lassen. In der Trainingswoche habe man bereits „das Feuer“ gespürt bei den Spielern, so Otremba. Intensive Zweikämpfe und das Kreieren von Torchancen standen im Mittelpunkt der Arbeit. „Das wollen wir nun in das Spiel transportieren“, sagt der JFV-Trainer.

Der 26-Jährige weiß um die schwierige Situation nach der langen Niederlagenserie (sieben Spiele). Man versuche, die richtigen Schlüsse zu ziehen: „Wir sind nach wie vor motiviert und werden bis zum Ende alles geben, um die Bundesliga zu halten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.