• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Groß und Klein rennen für guten Zweck

06.05.2006

EVERSTEN Der 6. Everstener Brunenlauf startet am 4. Juni. Die ersten 100 Teilnehmer sind registriert.

Von Susanne Gloger EVERSTEN - Die Anmeldungen mehren sich: Bis zum 6. Everstener Brunnenlauf ist noch fast einen Monat Zeit. Die ersten Teilnehmer haben sich aber schon registrieren lassen. Bis gestern notierten die Organisatoren vom Lauftreff des TuS Eversten etwas über 100 kleine und große Sportler, die am Pfingstsonntag, 4. Juni, auf dem Marktplatz Eversten an den Start gehen möchten. Mit rund 1500 Läufern wird auch in diesem Jahr wieder gerechnet.

Der Everstener Brunnenlauf dient einem guten Zweck. Alle erwirtschafteten Gelder fließen in den Ausbau der Finnenlaufbahn (weicher, gelenkschonender Untergrund) auf der Hundsmühler Höhe. Zur Rekultivierung hatte die Stadt die damalige Mülldeponie in eine Sport- und Freizeitfläche umgewandelt. Dazu wurde auch ein kleines Stück Finnenlaufbahn (zirka 200 Meter) gebaut. „Die restlichen 1500 Meter sollen nun vollendet werden“, sagt Rolf Stamereilers vom Lauftreff.

Zur Finanzierung gibt der TuS Eversten die Mittel aus dem Brunnenlauf dazu. Aber das wird nicht reichen. Nach ersten Schätzungen von Stamereilers und seinen Mitstreitern müssen rund 100 000 Euro für die Finnenlaufbahn aufgebracht werden.

Bei einem Ortstermin auf der Hundsmühler Höhe am Donnerstag, an dem auch Vertreter des Amtes für Schulen und Sport, vom Amt für Stadtgrün und der Bürgervereinsvorsitzende Hans-Günther Zemke teilnahmen, wurden zwei Planalternativen besprochen. „Dabei konnten die Läufer ihre Vorschläge einbringen“, so Stamereilers. Deren Wunsch sei es, dass die 1500-Meter-Strecke mit Beleuchtung und Plätzen für Fitnessgeräte ausgebaut wird.

Die Fachleute der Behörden werden nun in die Planung gehen und das Ergebnis im Sportausschuss vorstellen. „Der Ausbau soll dann in den Sportentwicklungsplan aufgenommen werden“, so Stamereilers. Zemke: „Unser Ziel ist, mit den Ratsmitgliedern ins Gespräch zu kommen, damit die Finanzmittel im Haushalt aufgenommen werden.“ Wenn die Planung fertig sei, dann werde der Bürgerverein zu einem „Eversten Gespräch“ zum Thema einladen.

Mehr Infos unter

www.brunnenlauf.de

Weitere Nachrichten:

TuS Eversten | Bürgerverein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.