• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfL Oldenburg siegt beim Tabellenschlusslicht

08.04.2018

Großröhrsdorf Die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg haben nach sechs Niederlagen in Folge wieder ein Spiel gewonnen. Am Samstagabend gewann das Team von Trainer Niels Bötel beim punktlosen Tabellenschlusslicht HC Rödertal (Sachsen) mit 22:19 (15:11).

Nachdem die Oldenburgerinnen in der Anfangsphase mit zwei Toren Differenz in Rückstand geraten waren, fanden sie zunehmend besser in die Partie. Bis zur Halbzeitpause warfen die VfL-Spielerinnen eine Vier-Tore-Führung heraus. Diese schmolz im zweiten Durchgang mehrfach bis auf einen Treffer – der erste Punktgewinn der Gastgeberinnen in dieser Saison schien möglich.

In den letzten Minuten der Partie bewiesen aber vor allem Julia Wenzl und Angie Geschke Treffsicherheit und bauten die Führung der Oldenburgerinnen wieder auf drei Tore aus.

Wenzl war mit sechs Treffern beste Werferin des VfL, Geschke und Simone Spur Petersen trafen je fünfmal. Aufseiten der Gastgeberinnen war Tamara Bösch mit fünf Toren erfolgreichste Werferin.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.