• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++

Software-Unternehmer
John McAfee tot im Gefängnis gefunden

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: GVO bleibt trotz 2:1-Auftaktsieges schön bescheiden

13.08.2007

OLDENBURG Als 18, 19 erleichterte GVO-Fußballer unmittelbar nach dem Abpfiff des ebenso überraschenden wie verdienten 2:1-Erfolges in der Bezirksoberliga bei BV Cloppenburg II noch auf dem Platz einen Kreis bildeten und freudestrahlend auf- und abhüpften, hielt sich GVO-Coach Andreas Siepe bewusst im Hintergrund: „So etwas muss man genießen – wer weiß, wie oft wir noch Gelegenheit dazu haben.“

Das Bild indes, dass seine Mannen Arm in Arm am Sonnabend nach dem Auftaktsieg boten, hatte Symbolcharakter. „Meine Spieler haben sich erstmals wirklich als Mannschaft präsentiert“, freute sich Siepe über den gelungenen Einstand, um gleich darauf verbal auf die Bremse zu treten: „Das ist lediglich eine Momentaufnahme und kein Grund jetzt abzuheben. Die Saison ist noch lang, deshalb bleiben wir weiterhin schön bescheiden.“

Zumal die ersten 20 Minuten den Gastgebern gehörten. Während GVO viel zu nervös agierte, münzte die Oberliga-Reserve der Cloppenburger ihre optische Überlegenheit früh in eine 1:0-Führung (11.) um. Adrian Ellermann schoss das Team von BVC-Trainer Mario Neumann („Nach dem 1:0 haben wir aufgehört Fußball zu spielen“) eiskalt in Front.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einer taktischen Umstellung nahmen die Osternburger jedoch das Heft des Handelns in die Hand. „Wir waren plötzlich laufstark, haben überlegen gespielt und hätten schon zur Pause führen müssen“, analysierte Andreas Siepe.

Der Knoten im Abschluss platzte erst, als sich Zugang Maher Malki ein Herz nahm, zwei Spieler vor dem 16-Meter-Raum aussteigen ließ und knallhart zum 1:1 ausglich (53.). Auf Vorlage von Zugang Mahmoud Torabian erhöhte Daniel Johanning auf 2:1 (60.). Sekunden nach dem GVO-Führungstreffer bewahrte Torwart Marco Elia sein neues Team vor dem prompten Ausgleich, in dem er einen berechtigten Foulelfmeter reaktionsschnell mit den Knien entschärfte.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.