• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Haarentor setzt auf Teamgeist

10.09.2015

Oldenburg Bereits vor dem Saisonbeginn am kommenden Wochenende ziehen die Verantwortlichen der männlichen B-Jugend des TvdH ein erstes positives Fazit. Denn die Integration der neuen Spieler habe sehr gut funktioniert, berichten die Trainer Jens Wefer und Ralf Hafemann. Das Duo stand vor der Aufgabe, aus den verbliebenen Spielern und den Zugängen eine neue Mannschaft für die Handball-Landesliga zu formen. Dort trifft die B-Jugend an diesem Sonnabend (17.15 Uhr/Brandsweghalle) auf die JSG Eicken-Buer-Oldendorf.

Neben den Akteuren aus der eigenen C-Jugend kamen mit Thies Stolle, Luca Heyen und Vincent Nijhof auch drei Neue von der TSG Hatten/Sandkrug. Ebenfalls fand Aaron Lampe vom Nachbarn SG Friedrichsfehn/Petersfehn den Weg nach Haarentor.

Alle Spieler fügten sich von Anfang an sehr gut ein und wurden hervorragend in die Mannschaft integriert, loben die Trainer den Teamgeist. Welches Potenzial im Kader steckt, sei schon in der erfolgreichen Qualifikation zur Landesliga deutlich geworden. Nun sollen sich die Spieler individuell weiterentwickeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.