• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Handball: Haarentor will gute Leistung bestätigen

17.09.2016

Oldenburg Sie wollen in der Verbandsliga ganz oben für Furore sorgen – und nach dem ersten Spieltag der jungen Saison liegen die Handballer des Tvd Haarentor voll auf Kurs. Nach dem Auftaktsieg in eigener Halle beanspruchen die Oldenburger den dritten Platz und sind bereit, direkt nachzulegen.

„Das war eine Top-Leistung“, blickt Haarentors Trainer Vaidas Dilkas auf das starke 25:16 gegen die HSG Nordhorn II vom vergangenen Freitag zurück: „Wir haben schnell gespielt und Druck aufgebaut. Jetzt wollen wir noch eine Schippe drauflegen.“ An diesem Sonntag (16.30 Uhr) bestreiten die Oldenburger ihren ersten Einsatz in der Fremde. Der TvdH gastiert bei Aufsteiger TSV Daverden, der etwas weniger glücklich in die Saison gestartet war. Beim derzeitigen Tabellenvierten HSG Bützfleth/Drochtersen kam Daverden nur zu einem 24:29 und rangiert nun auf Platz elf.

Zum Auftakt imponierte Coach Dilkas besonders der Zusammenhalt seiner Truppe: „Der Mannschaftsgeist hat gestimmt, genauso wie die Abstimmung.“ In Angriff wie Abwehr funktionierten die TvdH-Akteure nach einer noch etwas holprigen ersten Halbzeit nach der Pause als Einheit und ließen nur noch sechs Gegentreffer zu. „Das war schön anzusehen und hat mir gut gefallen“, sagt Dilkas und fordert: „Weiter so.“

Entscheidenden Anteil am Sieg gegen Nordhorn II vor einer Woche hatten neben den starken Torhütern im Angriff Nils Timme und Rückkehrer Matthias Hüsener mit je sechs erzielten Treffern. In Daverden müssen sich die Gäste auf eine Schwierigkeit jedoch einstellen: Das in Oldenburg verwendete Ballharz wird dort nicht zum Einsatz kommen.

„Das soll aber keine Ausrede sein“, sagt der TvdH-Coach und fordert sogleich mehr Konzentration von seiner Mannschaft. „Wir müssen unsere Chancen suchen und müssen mit Überlegung vorgehen, und nicht sofort draufwerfen. Dann können wir unsere Leistung bestätigen“, lautet die Vorgabe des Trainers: „Wenn jeder Spieler 100 Prozent gibt, sind uns die zwei Punkte sicher. Da Daverden ein Aufsteiger ist, müssen wir gewinnen“, fordert Dilkas das nächste Erfolgserlebnis, dem noch viele folgen sollen.

Immerhin ist Haarentor in der gesamten Vorbereitung ohne Verletzungspech ausgekommen. „Ich bin bislang sehr zufrieden – aber wir schauen von Spiel zu Spiel“, sagt Dilkas. Wenn seine Mannschaft erneut einen Sieg einfährt, erlaubt der Trainer sich vielleicht doch einen kurzen Blick in die obere Region der Verbandsliga-Tabelle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.