• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Saisonstart: Handballerinnen greifen oben an

02.09.2010

OLDENBURG 15 Jugendmannschaften beim VfL Oldenburg spielen Handball. Die beiden Aushängeschilder sind auch in dieser Saison die A- und B-Juniorinnen.

Beide Teams verbindet viel: Sie spielen in der Oberliga, der höchst möglichen Spielklasse, sie bestritten eine gemeinsame Vorbereitung, und sie wollen am Ende der Spielzeit auf einem ersten oder zweiten Rang landen – denn das würde für die Qualifikation zu den norddeutschen Meisterschaften reichen.

Natürlich sind auch die Chefs gleich: Silke Prante, Barbara Hetmanek und Svenja Pobig – das Trio coachte vergangene Saison bereits gemeinsam die B-Jugend – sind als Trainerinnen für beide Teams zuständig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am kommenden Sonntag starten die A-Juniorinnen. Sie treffen um 12.30 Uhr (Robert-Schumann-Halle) auf den TV Dinklage. Die B-Jugend steigt zwei Wochen später (19. September, 12.30 Uhr) gegen den BV Garrel in die Saison ein.

„Ich bin zuversichtlich. Die Teams sind zusammengewachsen und haben eine konzentrierte Vorbereitung hinter sich“, sagt Trainerin Prante. Einzig die aktuelle Verletzung der A-Jugendlichen Neele Buschmann trübt die Vorfreude – drei bis sechs Wochen wird das Außenband heilen müssen.

So müssen es die anderen richten. Neu in der A-Jugend sind Lena Faske (BV Garrel), Marielle Jüricke (TV Oyten), Jessica Hünicke, Joseffa Baumann (alle eigene B-Jugend) und Kathrin Hobbie (A2). Zudem kam die B-Jugendliche Alexandra Meyer von der HSG Delmenhorst, die wie Lisa Prante in beiden Mannschaften aktiv ist.

Neu in der B-Jugend sind Christin Schneider (TuS Elsfleth), Lara Jeworowski (HSG Delmenhorst), Svea Siebels, Pia Diepen (eigene C) und die C-Jugendliche Jule Schwarz.

Bei einer Fahrrad-Rallye, der Inliner-Tour durch Oldenburg, beim Trainingslager auf Norderney, bei fast täglichen Trainingseinheiten und einigen Turnieren wurden an Spielverständnis, der offensiven Abwehrvariante, Kondition und Zusammenhalt gearbeitet. „Wir sind uns nicht auf den Nerv gegangen“, lacht Prante und freut sich über die gute Stimmung.

Seit dem Juniors Cup in eigener Halle am vergangenen Wochenende hat sich diese noch verbessert. „Das war ein gutes Turnier“, sagt Prante über den fünften Platz ihrer A-Jugend unter acht sehr starken Teams: „Jetzt sind wir uns sicher, dass wir wirklich oben mitspielen können.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.