• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Heike Fleßner besiegt Heike Fleßner

16.11.2016

Oldenburg Die zweite Mannschaft des Oldenburger TB bleibt in der Tischtennis-Bezirksoberliga weiter ohne Erfolgserlebnis. Während bei den OTB-Frauen nach dem 2:8 gegen den starken TTC Norden eher die Freude über das achtbare Ergebnis überwog, war die Enttäuschung nach dem 0:8 gegen den bis dahin ebenso sieglosen Heidmühler FC spürbar. „Wir haben dennoch weiter Spaß“, betonte Christiane Falk.

Oldenburger TB – Heidmühler FC 2:8. Bei den Gästen fehlte die Nummer eins, Inka Friedrichs, beim OTB wurde Pompilia Siems von Andrea Bergmann-Weber ersetzt, die nach mehreren Jahrzehnten Pause ihr erstes Punktspiel bestritt. Obwohl sie sich an diesem Abend das erste Mal überhaupt begegneten, konnten Bergmann-Weber und Heike Fleßner ihr Doppel erfolgreich gestalten: Und Fleßner war es dann auch, die am wohl kuriosesten Spiel des Abends beteiligt war. Schon im Doppel stand ihr die Paarung Hartmann/Fleßner gegenüber, und im Einzel kam es dann tatsächlich zur Partie Heike Fleßner gegen Heike Fleßner. „Wir sind nicht verwandt, obwohl ich ursprünglich auch aus Ostfriesland stamme“, erklärte die Oldenburgerin Fleßner, die das Duell mit ihrer Namensvetterin mit 3:1 für sich entschied.

Oldenburger TB – Heidmühler FC 0:8. Bisher hatten beide Mannschaften auf ihren ersten Punkt gewartet. „Darum hatten wir natürlich schon auf ein wenig mehr gehofft“, gestand Christiane Falk. Doch die Gastgeberinnen kamen mit dem Spielstil ihrer Gegnerinnen nicht zurecht und konnten nur vier Sätze für sich entscheiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.