• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Herbstmeister müht sich zum Heimsieg

01.02.2012

OLDENBURG Unerwartet schwer tat sich Tischtennis-Bezirksoberligist SW Oldenburg III im Heimspiel gegen den Süderneulander SV. Der Tabellenführer mühte sich gegen das Schlusslicht zu einem 9:5-Erfolg, sicherte aber mit nun 20:4 Punkten Rang eins vor der diesmal spielfreien eigenen zweiten Mannschaft (16:6) ab. Mit einem Punkt musste sich der OTB im Auswärtsspiel bei BW Borssum zufrieden geben.

SWO III - Süderneulander SV 9:5. Nachdem es im Hinspiel zu einem klaren 9:1-Sieg gereicht hatte, schwächelte nun die eigentliche Säule der jungen Oldenburger Mannschaft. Im oberen Paarkreuz gaben Nico Schulz, der sich nur gegen Heni Benbrahim durchsetzte, und Johannes Schnabel, der beide Einzel verlor, drei Punkte ab. Unterm Strich präsentierte sich der Herbstmeister aber im Kollektiv zu stark. Insbesondere Felix Barrenschee und Alex Oleinicenko stachen mit jeweils zwei Einzelsiegen heraus.

SV Blau-Weiß Emden-Borssum - OTB 8:8. „Für uns ist das Remis ein Punktgewinn. Wir sind zufrieden“, bilanzierte Leon Buss vom OTB, obwohl es nach dem 9:7-Sieg im Hinspiel nur zum Remis reichte. Wie beim ersten Duell gingen die Oldenburger mit einer 8:7-Führung in entscheidende Schlussdoppel. Damals gewannen Vincert Liebert und Hanjo Steinkamp gegen Stephan Trenn und Stefan Bruns 3:1, doch nun gelang den Borssumern gegen Liebert und Patrick Damaschun durch ein 3:2 die Revanche. Steinkamp fehlte diesmal aus beruflichen Gründen. Für ihn rückte Mischa Kalettka aus der zweiten Mannschaft ins Team. Im unteren Paarkreuz erspielte der 16-Jährige mit Simon Buss vier Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.